Suche

Vincent Gross: Das ist der neue Stimmungsgarant der Schlagernächte!

Vincent Gross hat am letzten Samstag bei der Schlagernacht in Stuttgart eins bewiesen: Obwohl er erst seit etwas über 2,5 Jahren am Markt ist, schafft er es wie kein anderer, das Publikum in den Bann zu ziehen. Da erblassen selbst die ganz großen Namen vor Neid!

 

Die Challenge für Vincent lautete: In 20 Minuten rund 10.000 Schlagerfans begeistern. Zugegeben ist das nicht gerade einfach, zumal wenn man nicht gerade Howard Carpendale ist, der bereits seit einem halben Jahrhundert mit seinen Liedern im Geschäft ist. Doch Vincent nahm sich der Herausforderung an und lies dabei alle anderen im Schatten stehen.

Das Besondere: Dabei sang er nur eigene Songs und bediente sich nicht etwa an Schlagerklassikern, mit welchen man natürlich leicht das Publikum auf seine Seite ziehen könnte. Die tobende Menge begrüßte er mit seinem Song “Dieser Beat”, mit welchem er sich wochenlang die Spitzenpositionen der AirPlay-Charts sicherte. Dafür sprang er sogar direkt ins Publikum, wo er bis zu seinem zweiten Song “Chill-Out-Time”, der übrigens ganz neu ist, auch verblieb.


Weiter ging es ebenfalls mit einem brandneuen Song, der den Titel “Servus, Grüezi & Hallo” trägt. Durch einen eingängigen Part, der zum Mitsingen animiert, stellte der Schweizer Exportschlager den wohl größten Chor, den Stuttgart je gehört hat, auf die Beine. Zum Abschluss gab es dann den Hit, den es schon bald überall als Download geben wird: “Astronauten”.Bereits die erste Präsentation des Songs beim SchlagerOlymp im August bewies, dass der Song der ganz große Durchbruch für den 23-Jährigen sein könnte. Er zeigt, dass Vincent Gross angekommen ist und nun seinen ganz eigenen Stil gefunden hat.

Jugend-Netzwerk begleitet den Nachwuchsstar

Es ist demzufolge also kein Wunder, dass auch das Content-Netzwerk “funk” von ARD und ZDF auf den jungen Schlagerstar aufmerksam geworden ist und ihn seit einiger Zeit mit einem Kamera-Team begleitet. Bislang entstanden bereits Aufnahmen beim Songwriting, bei der Schlagerkreuzfahrt “Stars auf See” und eben bei seinem legendären Auftritt am vergangenem Wochenende in der Stuttgarter Schleyerhalle. Das Ergebnis wird schon bald veröffentlicht.

Fazit: Vincent Gross hat sich in den letzten Jahren einen festen Namen in der Schlagerbranche gemacht. Mit guten Songs, einer sympathischen Ausstrahlung und einer stark ausgeprägten Bodenständigkeit hat er es geschafft: Er ist da angekommen, wo er hingehört: Auf die großen Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz! Chapeau, Vincent!

Thorge Schramm

Die 3 beliebtesten
Schlager-News