Suche

Kerstin Ott: Opfer von Cyber-Mobbing!

Kerstin Ott: Opfer von Cyber-Mobbing! © Torsten Sobke / Schlager.de

Morgen ist es endlich soweit: Das dritte Album von Kerstin Ott erscheint, “Ich muss Dir was sagen”. Und das ist noch längst nicht alles! Zum einen, geht es ab dem 20. November für sie auf Tour und zum anderen wird sie am Samstag beim Schlagerbooom auf der Bühne stehen. Bevor sie allerdings dort die Bühne betritt, meidet sie ihre Social Media Seiten. Aus einem unschönen Grund…

Das könnte Sie auch interessieren

 

Wie Kerstin im Interview mit ITSINTV.TV verraten hat, darf sie direkt vor einem Konzert die Kommentare auf ihren Social Media Seiten, wie Facebook oder Instagram, nicht lesen. 90% der Kommentare seien zwar sehr, sehr lieb, sagt sie, die anderen 10% allerdings, sind sehr böse. “Und wir sprechen hier nicht von Kommentaren wie, du bist doof…”

Kerstin Ott Quiz
Kerstin Ott QuizTeste jetzt Dein Wissen!

Natürlich, nicht jeder muss jeden toll finden, sich aber auf Social Media derart negativ und beleidigend über eine Person zu äußern, ist schlichtweg Cyber-Mobbing! Und genau deswegen liest sie keine Kommentare, kur bevor sie ein Konzert gibt. Das macht sie einfach traurig und würde sie zu sehr runter ziehen! Schließlich ist kein Mensch aus Stein! Sie möchte ihre Fans nämlich glücklich machen und nicht traurig auf der Bühne stehen!

Schlagerbooom 2019 - Diese Stars sind dabei

Nora Oschatz

Die 3 beliebtesten
Schlager-News