Radio starten Schlager.de Radio

Florian Silbereisen: Dramatischer Hilferuf

Florian Silbereisen: Dramatischer Hilferuf © Frank Weichert

“Ich finde mal wieder keinen Schlaf”, singt Florian in “Gott im Himmel”. “Seit Stunden lieg ich wach. Das geht schon seit Tagen. Weil ich mir tausend Sorgen mach …!” Sorgen, die auch ein so starker Kerl wie er jemandem anvertrauen muss. Aber irgendwann möchte man nicht mehr zum Telefon greifen, mag die Freunde, die Familie nicht mehr mit seinen Problemen belasten. Sie kennen die Geschichten ja schon in- und auswendig. Haben jeden Ratschlag erteilt. So bleibt für Florian nur Gott. Schließlich ist er gläubiger Christ. Und das Vertrauen ist unendlich groß. “Ich glaube, dass es da jemanden gibt, der so ein bisschen auf mich aufpasst“, beschrieb Florian Silbereisen einmal sein Verhältnis zu Gott. “Ich glaube, dass es da jemanden gibt, der mich ein bisschen lenkt, der mich beschützt!” Keine Tränen, doch viele Erinnerungen. So tief der Schmerz auch sitzen mag, irgendwann muss der Punkt kommen, an dem Erinnerungen nur noch ein wehmütiges Lächeln ins Gesicht zaubern – und keine Tränen. Und sei es mit Gottes Hilfe …

Die Schlager des Jahres 2019

Ihr möchtet mehr lesen?
Den ganzen Artikel gibt es in der ‚Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
NEUE POST13.11.2019NEUE POST

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan