Suche
Radio starten

Wolfgang Petry: Will ihn keiner mehr hören?

Wolfgang Petry: Will ihn keiner mehr hören? © Na klar GmbH

Egal ob “Wahnsinn”, “Verlieben, verloren, vergessen, verzeih’n” oder “Bronze, Silber und Gold” – die Hits von Wolfgang Petry kennt einfach jeder. Mit diesen ist er auch noch nach seinem Karriereende im Jahr 2006 auf jeder guten Schlagerparty vertreten. Seine Konzerte waren stets ausverkauft und füllten ganze Stadien. Es war einmal…

 

... denn mittlerweile gibt es Wolfgang Petry in seiner Ursprungsform nicht mehr. Er selbst bringt nun sein künstlerisches Ich unter dem Namen "Pete Wolf" zum Vorschein. Seitdem stehen englische Country- und Rocksongs auf dem Programm. Das will jedoch offenbar keiner hören. Besonders bitter: Sein aktuelles Album ist ein absoluter Flop! Trotz der großen Promotion (er trat mit dem Song "2084" erstmal nach Jahren wieder im TV auf) schaffte es sein Album nicht einmal in die Top 100.

Doch woran liegt die eindeutige Desinteresse der Schlagerfans an dem neuen Projekt? Eine Frage, die wir sicherlich nie beantwortet bekommen werden. Eine Prognose lässt sich dennoch stellen: Wolfgang Petry ist und war im Schlager durchaus erfolgreich. Auch wenn es vielleicht nicht seine Leidenschaft war und er sich eventuell zur Rock- und Countrymusik hingezogen fühlt, war er kommerziell erfolgreich. Petry war ein deutscher Superstar. Schlager.de meint: Nur ein richtiges Comeback mit neuen Songs im bekannten Petry-Style können den Kultmusiker jetzt noch retten!

SchlagerDome 2020

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Katja Seeliger17.12.2019Katja Seeliger

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan