Wer hätte das gedacht?Florian Silbereisen: Doch keine „Fehlbesetzung“ für das ZDF-Traumschiff?

Florian Silbereisen: Doch keine „Fehlbesetzung“ für das ZDF-Traumschiff? © ZDF / Dirk Bartling
Thorge Schramm
Redakteur/Booking

Als es im Januar dieses Jahres hieß, dass Showmaster Florian Silbereisen als Kapitän an Bord des legendären ZDF-Traumschiffs anheuern würde, war der Medienrummel groß. Heute ist es soweit und das ZDF zeigt die erste Folge („Antigua“) mit dem 38-Jährigen an Bord der „MS Amadea“. Die Berufung zum neuen Kapitän Max Parger hat so manchen Protagonisten der Vergangenheit des Erfolgsformat in den letzten Monaten auf „die Palme gebracht“. Doch jetzt wird – passend zum Thema – zurückgerudert.

 

Den Anfang machte die frühere Chefhostess des Traumschiffs, Heide Keller, die den Sänger für eine „totale Fehlbesetzung“ hielt. Im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur äußerte sie sich jetzt ganz versöhnlich: “Ich wünsche Herrn Silbereisen, dass er den Erfolg bekommt, den er sich vorgestellt hat”. Sie wollte Silbereisen mit ihren damaligen Aussagen keinesfalls beleidigen. Dies sei unter ihrer Würde. Ob sie die erste Folge mit ihm im TV anschaut, wisse sie noch nicht.

„Das ist unter meiner Würde“…

Jetzt, kurz vor seinem Serien-Debüt, lies Florian eine weitere Bombe platzen und verriet ein bisher gut gehütetes Geheimnis. Auf Facebook postete der Bayer nun ein Foto, mit einem Mann im Hintergrund, der eindeutig als Joko Winterscheidt zu identifizieren ist. Dazu erzählt er, dass Jako seinen Film-Bruder Moritz spielen wird. „Er wird ohne das Wissen des Kapitäns an Bord gehen und für einige Überraschungen sorgen“, verrät Silbereisen.

Wir sind gespannt und freuen uns nun umso mehr auf Florians Debüt als Traumschiff-Kapitän!

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News