Radio starten Schlager.de Radio

Nach Betrug durch Ex-Manager: Angela Henn antwortet mit “Fock ya”!

Nach Betrug durch Ex-Manager: Angela Henn antwortet mit “Fock ya”! © Frank Weichert / Schlager.de

Am Freitag ist es offiziell soweit, Angela Henn veröffentlicht ihre neue Single “Fock ya”. Schon beim Lesen des Songtitels fällt auf, dass dieser Song kein reiner Schlager sein kann. Viel mehr hört es sich nach einer Rap-Nummer an, die Angela uns da am Freitag servieren möchte. Hat sie etwa das Genre gewechselt? Nein, “Fock ya” ist eine Botschaft an die Betrüger dieser Welt!

 

Aber warum dieser Song? Was ist passiert? Ein Privatdarlehen in sechsstelliger Höhe, welches der damalige Manager erhielt, hätte Angela Henn beinahe in die Insolvenz geführt. Eine hohe Rendite war versprochen worden. Die Rückzahlung blieb komplett aus und die Rücklagen der Sängerin schrumpften. Zudem war die 40-Jährige zu dieser Zeit durch eine Risikoschwangerschaft mit Einkommenseinbußen konfrontiert. Angela sah sich einer unerbittlichen Steuerbehörde gegenüber, während der inzwischen zahlungsunfähige Exmanager weitgehend unbehelligt blieb.

Das ungeborene Wunschkind verstarb. Das Paar ist aus dieser Krise gestärkt hervorgegangen. Der bisher unveröffentlichte Song "Fock ya" erzählt von enttäuschter Liebe und falschen Menschen. Nicht zuletzt als Warnung vor "Betrügern" in der Musikbranche, die mit den Träumen und Hoffnungen ihrer Opfer spielen, wenden sich Angela Henn und Ihr Verlobter Dennis Klak nun an die Öffentlichkeit. Am Freitag, den 10.1., wir die Single offiziell erscheinen, aber schon jetzt könnt Ihr dafür in unserer Hitparade dafür abstimmen.

SchlagerDome 2020
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Nora Oschatz06.01.2020Nora Oschatz

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan