Radio starten Schlager.de Radio

Vater von Michael Wendler: “Sie treiben ein böses Spiel”

Vater von Michael Wendler: “Sie treiben ein böses Spiel” © Andreas Metz

Dass Michael Wendler und sein Vater kein gutes Verhältnis miteinander haben, ist seit mittlerweile zehn Jahren bekannt. Trotzdem ließ es sich Manfred Weßels nicht nehmen, bei BILD eine krasse Behauptung aufzustellen: “Michael und seine zwei Frauen verar***** doch nur alle!”

 

Das könnte Sie auch interessieren

Obwohl Michaels Vater seit über zehn Jahren kein Kontakt mehr zu seinem Sohn hat, behauptet er dennoch, dass alles eine große Lüge sei. Gegenüber BILD sagte er, dass Michael und Claudia sehr wohl noch ein Paar seien und Laura bloß eine Alibi-Freundin sei. Er glaubt, dass alles bloß erstunken und erlogen ist, damit alle drei ordentlich Kohle scheffeln können. "Michael und seine zwei Frauen verar***** doch alle nur! Sie treiben ein böses Spiel mit den Leuten. Ich glaube nicht, dass Claudia jemals die Scheidung von Michael eingereicht hat. Das ist eine Zweckgemeinschaft, an der die drei finanziell profitieren. Claudia ist Michael auch nie fremdgegangen. Das würde sie gar nicht wagen!"

Schlager.de Radio Schlager.de Radio

Michael wird diese Behauptung sicherlich stinksauer machen! In der Doku "SWR Krause kommt" aus dem Jahr 2018 spricht Michael ziemlich offen über die Beziehung zu seinem Vater. Der übertrug Michael damals seine Firma und lud damit eine Menge Schulden auf ihn; damals war Michael gerade mal 22 Jahre alt. Als Michael schließlich Erfolg hatte, fing in seiner Familie plötzlich die Gier an. "Es ging aber nicht um 50€ weil der Kühlschrank leer ist, sondern es ging dann gleich um 100.000€", so Michael damals im Interview. Hinzu kam, dass sich Michaels Vater damals von seiner Mutter getrennt hatte und schließlich Michaels Fanclub-Leitung geheiratet hat. Außerdem sei er ihm in den Rücken gefallen, in dem er medial, und natürlich gegen eine hohe Geldsumme, über seinen eigenen Sohn hergezogen ist. "Er hat seinen Sohn verkauft und das hat mich so sehr getroffen. Ich finde immer, Familie sollte zusammenhalten, da darf man doch nicht über seinen eigenen Sohn lästern!", so Michael im Interview.

Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News