Radio starten Schlager.de Radio

Andrea Jürgens: Unfassbar! Wurde sie bestohlen?

Andrea Jürgens: Unfassbar! Wurde sie bestohlen? © Darius Bialojan / TELAMO

Es war ein sehr trauriger Tag für all ihre Fans und ihre Kollegen, als Andrea Jürgens am 20. Juli 2017 verstarb. Bereits in den letzten Jahren vor ihrem Tod war sie nicht mehr die Andrea von früher. Kollegen sagten, ihr Herz war gebrochen: Sie verlor erst ihren Bruder und dann ihre Mutter. Von diesem Verlust hat sie sich nie erholen können und es scheint fast, als würde sie nicht mal im Tod Ruhe finden können!

 

Wie BILD vor einigen Tagen berichtete, ist nämlich ein irrer Rechtsstreit um sie entfacht! Sogar ihre Asche sollte exhumiert und untersucht werden! Aber erstmal von vorne: Im Mittelpunkt des Streits steht Andreas vermeintlicher Halbbruder Andreas Paschicke. Ihm wurde vorgeworfen sich nach Andreas Ableben an ihren Sachen bereichert zu haben. Ganz besonders im Fokus stand ein Paillettenkleid von Andrea. Er aber behauptet, aufgrund seiner Verwandtschaftsgrades, der einzige Erbe zu sein und ein Anrecht auf ihren Nachlass zu haben.

Tatsächlich wurde bereits an Antrag eingereicht, Andreas Asche zu exhumieren und einen DNA Test zu machen. Der Test wurde nun stattdessen mit einer Speichelprobe durchgeführt. Sollte Paschicke wirklich Andreas Halbbruder und damit ihr Erbe sein, wolle er mit ihren Nachlass ein Museum für sie erreichten und eine Pilgerstätte für die Fans schaffen. Wir sind gespannt, wie das Urteil ausfällt!

Karel Gott- sein Leben

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Schlager.de19.02.2020Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan