Radio starten Schlager.de Radio

Schlagerstar entkam nur knapp dem Hanau-Massaker

Schlagerstar entkam nur knapp dem Hanau-Massaker © Frank Weichert / Schlager.de

Der 19. Februar 2020 sollte in Hanau ein ganz normaler Mittwochabend werden. Doch dann fielen gegen 22 Uhr mehrere Schüsse. Die ersten fielen in einer Shisha-Bar in der Innenstadt. Danach schoss der Täter in einer weiteren Bar und einem Kiosk um sich. Insgesamt wurden neun Menschen getötet. Mittendrin war der Feuerherz-Star Dominique Baltas, der im übrigen in Hanau seine Heimat gefunden hat.

 

Feuerherz beim SWR Sommerfestival 2019

© Frank Weichert / Schlager.de

"Ich selber saß mit meinen Engsten in der Bar, als die Tat geschah", schrieb der gebürtige Bremerhavener auf seiner Facebook-Seite. Dass er es heil aus der Bar geschafft hat, verdankt er nach eigenen Angaben nur dem Herrn. Dominique selbst konnte das Ganze zunächst gar nicht in Worte fassen, musste sich erstmal sammeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Nach dem Hanau-Massaker reflektiert Dominique sein Dasein: "Mir ist jetzt viel bewusster, was es heißt, am Leben zu sein. Das ist das größte Geschenk, was uns Menschen gegeben wurde. Darum sollten wir bewusster leben, uns gegenseitig respektieren und lieben. Make love, not war!"

Was für eine harte Geschichte. Sekunden entschieden hier über Leben und Tod. Der Feuerherz-Star hatte hier wirklich einen Schutzengel an seiner Seite, ohne den er wohlmöglich nicht überlebt hätte...

Thorge Schramm23.02.2020Thorge Schramm

Die 3 beliebtesten
Schlager-News