Radio starten Schlager.de Radio

Feuerherz-Dominique: Er sah dem Attentäter direkt in die Augen!

Feuerherz-Dominique: Er sah dem Attentäter direkt in die Augen! © Frank Weichert / Schlager.de

Der 19. Februar 2020 sollte in Hanau ein ganz normaler Mittwochabend werden. Doch dann fielen gegen 22 Uhr mehrere Schüsse. Die ersten fielen in einer Shisha-Bar in der Innenstadt. Danach schoss der Täter in einer weiteren Bar und einem Kiosk um sich. Insgesamt wurden neun Menschen getötet. Mittendrin war der FeuerherzStar Dominique Baltas.

 

Erst einige Tage nach der Tat konnte sich Dominique über Social Media zu Wort melden; zu unbegreiflich und schrecklich waren die Geschehnisse, die er hautnah erlebt hat. In einem Interview mit BILD beschreibt er nun, was genau sich an diesem Abend abgespielt hat, den er nur knapp überlebte. Er war mit drei Freunden in der Hanauer Bar "Midnight" verabredet. Den Wirt Sedat begrüßte er noch freudig. Fünf Minuten später plötzlich Schüsse! "Wir hörten draußen Schüsse, dachten das sind Silvesterknaller.", so Dominique zu BILD. Aber dann stand der Terrorist plötzlich in der Bar!

"Ich habe ihm in die Augen geschaut und dann sein Grinsen gesehen."

Dominique und seine Freunde warfen sich sofort schützend auf den Boden, um sich halbwegs in Sicherheit zu bringen. Versuchten vergebens die Polizei zu erreichen, doch das Netz war bereits völlig überlastet. Dann fiel Dominiques Blick auf den Wirt der Bar, Sedat, den er noch vor wenigen Minuten freudig begrüßt hatte. "Er lag auf der Couch. Ich habe seinen Puls gefühlt, aber da war keiner. Sedat lag in in einer Blutlache. Da habe ich erst den Ernst der Lage begriffen." Er und seine Freunde konnten sich in der Vorratskammer der Bar verstecken. Das ist eine Situation, die sich kaum einer vorstellen kann - Todesangst! Mit viel Glück haben er und seine Freunde überlebt. Aber eins ist klar: Der 19. Februar wird ihm ab jetzt für den Rest seines Lebens verfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Schlager.de27.02.2020Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News