Radio starten Schlager.de Radio

Rassismus-Vorwürfe: Xavier Naidoo fliegt aus DSDS-Jury!

Rassismus-Vorwürfe: Xavier Naidoo fliegt aus DSDS-Jury! © YouTube

“Er ist nicht länger Teil der DSDS-Jury.” – Dies bestätigt RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer heute Nachmittag der BILD. Gemeint ist Xavier Naidoo, einer der begnadetsten Sänger des Landes, der aber immer mal wieder aneckt. Nachdem gestern ein Video des 48-Jährigen veröffentlicht wurde – nur 55 Sekunden lang – war heute die Medienbranche in Aufruhr. Der TV-Sender RTL, in dessen Format “Deutschland sucht den Superstar” der Künstler gerade in der Jury sitzt, reagierte nun sehr konsequent: Xavier Naidoo wird nicht mehr in der Jury Platz nehmen. 

 

Xavier Naidoo stand mehrfach mit Schlagerstars auf der Bühne - zuletzt mit Vanessa Mai. Die Sängerin war begeistert von der Zusammenarbeit und schrieb im Anschluss auf ihrem Instagram-Kanal: "Ich danke einem der größten Künstler den wir haben, dir Xavier Naidoo. Danke, dass ich diesen Song und dieses Video mit dir für die Ewigkeit festhalten durfte." Der gemeinsame  Song hieß "Hast Du jemals" und handelte von der bedingungslosen Liebe.

Aber auch mit Andrea Berg verbindet den Künstler eine musikalische Zusammenarbeit. Auf dem "Mosaik"-Album von Andrea Berg gibt es ein Duett mit Sänger Xavier Naidoo! Und das sorgte sicher bei vielen Fans schon für Gänsehautmomente…

RTL distanzierte sich von Xavier Naidoo

Der Sender reagierte schnell auf das Video und verkündete schon heute Mittag: "Auch wir sind irritiert von dem aufgetauchten Video und erwarten klare Antworten von Xavier Naidoo." Das Video erntete in den sozialen Netzwerken reichlich Kritik und kostete den Popstar nun wohl seinen Jury-Platz neben Pop-Titan Dieter Bohlen und Pietro Lombardi.

TV-Moderator Jörg Kachelmann unter Corona-Verdacht

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Schlager.de11.03.2020Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan