Suche
Radio starten

Online-Casino, Schlagerparty und Videos: So können Schlagerfans die Corona-Pause überwinden

Online-Casino, Schlagerparty und Videos: So können Schlagerfans die Corona-Pause überwinden © Pixabay
Schlager.de
20.03.2020

In ihren Geschmäckern getrennt, im Stillstand vereint. So oder so ähnlich könnten es Schlagerfans, Fußballfreunde und Kulturbegeisterte in Deutschland und auf der Welt aktuell ausdrücken, denn sie alle sind von Absagen, Verschiebungen und Ausgangssperren betroffen. Aber wie können sich gerade Schlagerfans nun die Zeit vertreiben? Wenn draußen nichts mehr läuft und das Haus nur zum Nötigsten verlassen werden darf, dann klopft die Langeweile samt Frust rasch an die Tür. Dieser Artikel schafft Abhilfe und verrät einige Tipps.

 

Playlists erstellen

Natürlich haben viele Fans schon etliche Playlists, doch ist jetzt die Zeit gekommen, sie neu zu sortieren und dem Anlass entsprechend zu gestalten. Die simple »Putz-Playlist« reicht nicht mehr, denn wann, wenn nicht jetzt, ist Zeit für den Frühjahrs-Großputz. Natürlich darf hierbei der Klassiker »Das bisschen Haushalt« nicht fehlen. Und weil der Hausputz auch mit Musik auf Dauer wenig Spaß macht, kommt nun das Spiel:

  • Songs abändern – die Songs der Playlist werden wahlweise beim Putzen oder später mit dem Partner oder den Kindern in echte Putzlieder umgedichtet.
  • Singen – es wird gesungen. So viel und so laut, wie es nur geht – oder, wie es die Nachbarn erlauben.

Letztendlich lässt sich solch ein Putzmarathon auch als beste Übung für das nächste Konzert nutzen. Einzig hinterm Steuern lassen sich Songs besser auswendig lernen.

Nicht live, aber Konzert

Das Internet ist eine wunderbare Schatztruhe und dank heutiger Technik kommt es schnell auf den Fernseher und das Wohnzimmer wird zur privaten Konzerthalle. Etliche Schlagerkonzerte oder Festivalauftritte der begehrten Künstler sind online zu finden. Mal von Fans aufgenommen, mal professionell gefilmt. Mit dem Partner oder den Kindern ist das Anschauen natürlich unterhaltsamer, aber auch allein darf nun in die Vollen gegangen werden:

  • Abrocken – im Wohnzimmer dürfen die Hüllen der eigenen Scheu fallen. Es interessiert hier niemanden, wie beim »Live«-Konzert abgerockt wird, es zählt nur die eigene Unterhaltung. Der pure Egoismus ist in dieser Zeit das Nonplusultra.
  • Tipp – es macht mehr Spaß, wenn Kopfhörer verwendet werden.

Übrigens sollten Schlagerfans die nächste Zeit ihre Stars und auch einige Event-Agenturen und Magazine im Auge behalten. In den letzten Tagen wurden Konzerte bereits gestreamt, es ist sehr gut möglich, dass viele weitere Live-Konzerte über Streams gegeben werden.

Gaming mit Schlagerbezug

Auch hier zeigt sich das Internet wieder in seiner vollen Pracht. Für Schlagerfans gibt es unglaublich viele interessante Spiele und Ideen, die sich alleine, aber auch mit dem Partner gemeinsam ausprobieren lassen:

  • Online-Casinos – neben Poker, Roulette und BlackJack ist die Fülle an Spielautomaten bei den Online-Casinos gewaltig. Schlagerfans sollten hier einmal nach »Schlager-Millions« schauen, das ist ein Automatenspiel mit Schlagerbezug und der entsprechenden Musik. Unter Nachgefragt.net finden sich passende Anbieter.
  • Onlinegames – es gibt den Fußballmanager, Flughafenmanager und vieles mehr in diesem Bereich. Hier werden Schlagerfans fündig, denn manche Aufbauspiele befassen sich damit, in die Figur eines Managers zu schlüpfen und einen Star an die Weltspitze zu bringen. Schlagermusik ist natürlich eine der Musikrichtungen.
  • Konsolengames – Sing Stars ist der absolute Klassiker, wenn es um das heimische Karaoke geht. Mit der Familie lässt sich so schnell ein Abend füllen.

Abseits des Internets bieten sich immer wieder Schlager-Quizzes oder auch typische Spiele an, die sich abwandeln lassen. Gerade »Stadt, Land, Fluss« lässt sich gut mit eigenen Kategorien aufwerten.

Heute schon an morgen denken

Viele Schlagerfeste werden unter einem Motto abgehalten. Auch bei Konzerten geben sich die Fans häufig besonders viel Mühe mit ihrer Kleidung und kreieren sich eigens für die Konzerte ihren Dress. Und so manch ein Schlagerfan schaut mit einem gewissen Neid in ihre Richtung und fragt sich, woher diese Fans die Zeit nehmen. Diese Frage hat sich nun erledigt, denn wenn sich das Leben in den eigenen vier Wänden abspielen muss, ist die Zeit für die Kreativität gekommen: Jetzt wird geschneidert.

  • Dress ausdenken – jeder kann kann mit dem Schneidern beginnen. Das Wichtigste ist, sich ein ungefähres Kostüm auszudenken und nun online nach den Schnittmustern zu suchen. Die Schnittmuster müssen in der Regel gekauft werden, allerdings sind sie nicht allzu teuer.
  • Stoff kaufen – nun geht es an den benötigten Stoff. Das Stoffläden vermutlich ebenso geschlossen ist, muss wieder das Internet genutzt werden.

Wurde alles geliefert, wird das Schnittmuster auf die korrekte Größe angepasst und auf den Stoff übertragen. Mitunter kann dieser Schritt unglaublich zeitaufwendig und nervig sein, doch er ist notwendig. Und da notgedrungen nun viel Zeit herrscht und die Abendgestaltung außer Haus ausfällt, dürften sich beim allerersten Schneiderversuch bald schon Fortschritte zeigen.

Fanclub gründen

Schlager zu hören, macht Freude. Und es ist schön, auf ein Konzert zu gehen. Aber ist es nicht viel angenehmer, sich mit anderen zu verbinden und vielleicht gemeinsame Besuche des Lieblingskünstlers zu planen? Eventuell auch noch in schicken Clubshirts gekleidet? Wie gut, dass Corona durch keine Firewall dringt und jetzt die ersten Schritte zum eigenen Fanklub getätigt werden können:

  • Aufruf starten – ob bei Facebook, einem anderen sozialen Netzwerk oder in den Anzeigenteilen der Stadtmagazine. Der Aufruf an Gleichgesinnte ist der erste Schritt.
  • Treffen vereinbaren – das funktioniert aktuell natürlich nur online, doch eine entsprechende Facebook-Gruppe oder eine Gruppe bei Skype oder WhatsApp ist ebenso nützlich. Schließlich spielt der Alltag später auch eine Rolle und Treffpunkte sollten online verfügbar sein.
  • Sich kennenlernen – nun geht es ans Kennenlernen und die ersten Planungen. Was könnte allgemein einmal gemacht werden?

Bei dieser Beschäftigung geht es in erster Linie darum, Kontakt zu knüpfen und auch jetzt »unter Menschen zu kommen«, auch wenn sich diese aktuell nur in Form von Buchstaben und Emojis zeigen können.

Fazit – das Positive sehen

Nur so wird das Licht am Ende des Tunnels irgendwann größer. Schlagerfans, nein, alle, haben heute trotz Ausgangssperren wunderbare Beschäftigungsmöglichkeiten und können gar ihren Leidenschaften in abgewandelter Form weiterhin nachgehen. Dank des Internets sind Treffen weiterhin möglich. Und eines ist gewiss: Chat- und Forenpartys können äußerst unterhaltsam sein, wenn sich die richtigen Personen treffen.

Schlagerstars in der Corona-Krise

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neuste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Schlager.de20.03.2020Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan