Hand in Hand durch die schwere Zeit:So helfen die Schlagerstars ihren Fans in der Coronakrise

So helfen die Schlagerstars ihren Fans in der Coronakrise © Frank Weichert / Schlager.de
Schlager.de

So eine Situation hat es noch nicht gegeben: Wegen des Coronavirus, das sich von China aus weltweit ausgebreitet hat, befindet sich die Welt im Ausnahmezustand. Schon seit Wochen sind Schulen und Kitas geschlossen. Zu unserem Schutz wurden Restaurants geschlossen, nur Supermärkte, Postfilialen etc. dürfen geöffnet haben. Gestern beschlossen die Bundesländer weitere Ausgangsbeschränkungen. Die Bevölkerung wurde aufgefordert, zu Hause zu bleiben. Der Hashtag #wirbleibenzuhause wurde von vielen Stars und Prominenten aufgegriffen, auch die Privatsender zeigen ihn permanent unter ihrem Senderlogo. 

 

Auch unsere Schlagerstars sind vom Coronavirus betroffen. Nik P. und Tim Toupet wurden sogar positiv auf das Virus getestet. Viele unserer Stars mussten Konzerte absagen bzw. verschieben und trösten ihre Fans nun mit Livekonzerten über Facebook, Instagram und YouTube. Doch nicht nur das: viele fordern ihre Fans konkret dazu auf, zu Hause zu bleiben und die Anweisungen der Regierung zu befolgen. Schon vor zwei Wochen postete Maite Kelly einen emotionalen Text auf ihrer offiziellen Facebook-Seite, in dem sie sich „als Mutter, Mitbürgerin, Unternehmerin und nicht zuletzt als Künstlerin“ an ihr „geliebtes Publikum“ wendet. Darin vergleicht sie die aktuelle Situation mit der Geschichte Moses sowie mit dem Zweiten Weltkrieg. Beides hätten die Menschen nur dank Nächstenliebe, Menschlichkeit und Zusammenhalt überstanden. Sie dankt Ärzte, Wissenschaftler, Krankenschwestern und Polizisten postete in vielen weiteren Statements auf Facebook den Hashtag #wirbleibenzuhause.

Ihr Duettpartner Roland Kaiser, der aufgrund der Coronakrise schon vor einiger Zeit seine Tournee verschieben musste, beteiligte sich sogar an der Videokampagne des Bundesgesundheitsministeriums. In seinem Statement dankte er dem Pflegepersonal und rief eindringlich dazu auf, wann immer möglich zu Hause zu bleiben, um dem Virus keine Chance zu geben, sich auszubreiten. Er äußerte den Wunsch, dass man dem älteren Nachbarn helfen soll, indem man für ihn mit einkauft. Maximilian Arland geht da sogar noch einen Schritt weiter: er startete eine Einkaufschallenge für Senioren. Auf Facebook bot er an, für fünf Berliner Senioren den Einkauf zu erledigen. Bis zu 50€ übernimmt der Sänger und Moderator dabei selbst. Er nominierte gleich seine Kolleginnen Linda Hesse und Kamilla Senjo. Hoffentlich findet seine Aktion viele Nachahmer. 

Howard Carpendale postete auf Facebook ein Foto eines leeren Stuhls mit einem Mikrofon. Obwohl sie abgedunkelt ist, kann man erkennen, dass beides auf einer Bühne steht. Er wendet sich in einem langen Text direkt an seine Fans und fordert sie auf, seinem Beispiel zu folgen und die Arbeit der Ärzte und Pfleger zu unterstützen, indem wir alle zu Hause bleiben. Er gesteht sich ein, dass er das Virus bis vor kurzem noch nicht ernst genommen hat. Er plante für dieses Jahr einige große Konzerte, weiß aber jetzt: „Das wird erstmal nichts mehr!“ Nun gehe es darum, das eigene Leben und das der Mitmenschen zu retten. Auch der Schweizer Schlagerstar Beatrice Egli rief ihre Fans in einem Video dazu auf, zu Hause zu bleiben. Doch nicht nur das: Fans, die Karten für ihre Tournee gekauft hatten, die wegen des Virus abgesagt werden musste, können ihr Ticket als private Facebook-Nachricht an Beatrice schicken. Sie hat versprochen, jeden Fan persönlich anzurufen.  Schlager.de Radio Schlager.de Radio

Schlagerikone Andrea Berg weiß als gelernte Krankenschwester, wovon sie redet, wenn sie in ihrem Facebook-Video vom Freitag eindringlich an die Vernunft und den Zusammenhalt der Menschen appelliert. Sie greift das Argument auf, dass es „vier von fünf Erkrankten ja gar nicht so schlimm erwischt“, aber es komme darauf an, jeden einzelnen zu schützen, insbesondere die älteren Menschen, auch die eigenen Eltern. Dazu müsse die Reißleine gezogen werden. Die Folge der vielen (teils unnötigen) Corona-Patienten sei, dass andere Kranke und Verletzte oder gar Schwangere nicht behandelt werden könnten. Andrea selbst will mit selbstgenähten Atemschutzmasken und der Einhaltung der Abstandsregeln dazu beitragen, das Virus zu bekämpfen.

Wie Semino Rossi, Ben Zucker, Florian Silbereisen & Co. den Menschen Mut machen

 

Semino Rossi schreibt auf Facebook, wie wichtig es sei, alles dafür zu tun, dass unsere Mitmenschen und wir selbst gesund bleiben, damit man bald wieder zur Normalität zurückkehren könne. Besonders deutlich wird Ben Zucker: Er meint: „Die Erde hat zurückgeschlagen. Wir können uns nur entschuldigen, in dem wir jetzt, genau jetzt, füreinander da sind, zusammenhalten und mit Bedacht und mit ganz viel Liebe miteinander umgehen und uns gegenseitig unterstützen, aufpassen auf unsere Älteren, all diejenigen, denen es vielleicht nicht so gut, dass wir einfach das Ding hier überstehen.“ Auch er fordert dazu auf, zu Hause zu bleiben.

Das Portal „Meine Schlagerwelt“ rief die #miteinanderstarkchallenge ins Leben. Darin spielen unsere Schlagerstars von zu Hause aus live einen Song und nominieren weitere Künstler. Besonders emotional war dabei das Lied „Im Himmel geht es weiter“, das Matthias Reim den Opfern des Virus widmet. Seine Freundin Christin Stark richtete ihren Dank an die Menschen, die sich jeden Tag einem hohen Risiko aussetzen, um „den Laden am Laufen zu halten“ und ließ sich bei ihrem Song „Joker“ von Matthias Reim an der Gitarre begleiten.

Florian Silbereisen begleitete sich selbst am Klavier zum KLUBBB3-Hit „Du schaffst das schon“, um den Menschen Mut zu machen. Die schwedische Schlagersängerin Julia Lindholm bedankte sich bei allen „Helden“, die jeden Tag für uns kämpfen. Sie sang den Popsong „The Rose“. Das Schlagertraumpaar Stefan Mross und Anna-Carina Woitschak, das ihre „Immer wieder sonntags“-Tournee absagen musste, sang „Die Liebe“ aus Annas aktuellem Album. Stefans Ex-Frau Stefanie Hertel macht uns mit ihrem Lied „Tausend Mal stärker“ Mut. Newcomer Vincent Gross machte gleichmal vom Snowboard aus Werbung für seine Aktion „Fitnesstipps mit Vincent“ und sang „Über uns die Sonne“ aus seinem bald erscheinenden Album „Hautnah“. Marina Marx war in ihrem Video den Tränen nahe, schickte allen Betroffenen Liebe und Kraft und forderte ihr Publikum dazu auf, gemeinsam stark zu bleiben, zu Hause zu bleiben und Taktgefühl füreinander zu entwickeln. Sie sang „Der ewige Kreis“ aus dem Musical „Der König der Löwen“. Schlagertitan Bernhard Brink sang in gewohnt lockerer, humorvoller Art sein Duett mit Sonja Liebing „Ich hab Dich einmal zu oft angesehen“. Auch sie beteiligte sich an der Challenge, rief Zu-Hause-Bleiben auf und sang ein kleines Hit-Medley, begleitet von einem Gitarristen. Eloy de Jong sang „An Deiner Seite“ und rief die Fans zum Zusammenhalt auf. Giovanni Zarrella rief diejenigen, die nicht zur Risikogruppe des Virus gehören, dazu auf, Rücksicht zu nehmen und zu Hause zu bleiben. Er sang die italienische Version von Peter Maffays Hit „Du“. Oli P. sang im Sommerkleid seiner Mutter (!) den Drafi-Deutscher-Song „Unsere Herzen frieren“. Damit will er seine Fans aufheitern. Ross Antony und sein Partner Paul appellierten in ihrem Video an ihre Fans und sie sangen gemeinsam ein schönes Duett – und Thomas Anders sang solo am Klavier „Sie hat es wieder getan“, sein Duett mit Florian Silbereisen.

Auch bei uns auf Schlager.de konntet ihr schon einige Aktionen sehen, u.a. ein Interview, das unsere Redakteurin Katrin live über Instagram mit Claudia Jung führte. Weitere werden folgen. Auch ein Konzert vom Schlagerduo NEON haben wir für Euch über Instagram gestreamt. Im Interview mit Schlager.de äußerte auch Kerstin Ott die Bitte an alle, zu Hause zu bleiben. Wir hoffen, dass sich alle unsere Schlagerstars an den verschiedenen Aktionen beteiligen und so mit dazu beitragen, das Coronavirus zu bekämpfen!

Schlagerstars in der Corona-Krise

Schlager

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News