Christian Lais: „Ich mache mir auch mal die Hände schmutzig!“

Gastartikel
Christian Lais: „Ich mache mir auch mal die Hände schmutzig!“ © Max Morath / Schlager.de
Schlager.de
26.03.2020

Am Anfang seiner Solo-Karriere musste Christian Lais (56) sich immer wieder mal verbiegen. Doch diese Zeiten sind vorbei. Mit seinem neuesten Album ist der Sänger endlich ganz bei sich selbst angekommen.

 

Hallo Christian, dein Album heißt "Laut & Lais". Bist Du eher ein Mann der lauten oder leisen Töne?
"Beides. In meiner Karriere bin ich nicht nur gereift, sondern auch rockiger und tanzbarer geworden."

Apropos Tanzen: "20 Jahre nach Dir" war im letzten Jahr ein super Disco-Hit. Gehst Du in diese Richtung weiter?
"Ja, dieser Titel hat sehr viele Menschen überrascht. Viele wollten auch wissen, wie die Geschichte ausgeht, da der Song noch keine Auflösung liefert. Deshalb haben wir fürs neue Album eine Fortsetzung geschrieben. Sie heißt: Ich schwör dir – 20 Jahre danach."

Bist Du ein guter Tänzer?
"In meiner Jugendzeit war ich immer ein begehrter Tanzpartner. Auf dem Tanzparkett kann ich von Walzer bis Rock'n'Roll abliefern. Ich war auch nie schüchtern, wenn es darum ging, die Mädels aufzufordern. Heute tanze ich nicht mehr so oft."

Stichwort Selbstbewusstsein: Würdest Du heute eigentlich etwas anders machen als früher?
"Ich würde mich nie mehr für die Karriere verbiegen, so wie es anfangs gefordert wurde. Damals meinte mein Produzent, ich müsste erst abnehmen, um von ihm einen Hit zu bekommen. Aber was haben eine gute Stimme und ein guter Song mit dem Körpergewicht zu tun? Heutzutage gibt's im Showbusiness viele Beispiele dafür, dass auch Künstler ohne Idealfigur Erfolg haben können."

Hast Du auch nie daran gedacht, Dir zum Beispiel die Haare zu färben?
"Ich stehe zu meinem Alter und will authentisch bleiben. Vor allem sollte man in Würde altern und zu sich stehen. Ich bin ganz sicher kein Typ für Botox und Schönheits-Schnippeleien."

Auch sonst lebst Du ziemlich bodenständig, hast sogar Dein Haus selbst renoviert…
"Ja, ich habe kein Problem damit, hart zu arbeiten und mir die Hände schmutzig zu machen. Die Arbeit hört auch nie auf. In diesem Jahr ist ein neuer Stellplatz am Haus angesagt."

Schlager.de Radio Schlager.de Radio

Christian Lais im Interview - Teil 2

 

In den letzten Jahren hattest Du immer wieder gesundheitliche Probleme. Aktuell geht's Dir aber hoffentlich gut?
"Ja, aber ich musste erfahren, dass Badezimmer ganz schön gefährliche Orte sind. Vor einiger Zeit brachte mich dort mein Kater zu Fall, als ich über ihn stolperte und mir dabei die Schulter brach. Vor ein paar Wochen bin ich nach einem Auftritt im Hotel in der Dusche ausgerutscht und so heftig gegen die gläserne Duschwand geknallt, dass diese zersplitterte und ich mehrere tiefe Schnittwunden am Rücken hatte. Die mussten genäht werden. Das ist aber mittlerweile verheilt, und ich erfreue mich gerade bester Gesundheit!" (lacht)

Wie man hörte, bist Du sogar mit Glassplittern im Rücken aufgetreten. Bist Du immer so hart im Nehmen?
"Wie heißt es so schön: The show must go on! Ich kann doch meine Fans nicht enttäuschen und einen Auftritt nur wegen ein paar Verletzungen absagen. Mit Schmerzmitteln war das auszuhalten. Ich bin aber wohl wirklich hart im Nehmen. Auch beim Zahnarzt lasse ich die Behandlung grundsätzlich ohne Spritze über mich ergehen."

Du hast Dir ja dein letztes Album als Tattoo stechen lassen. Auch das muss man erst mal aushalten. Wo kommt nun das aktuelle hin?
"Meine Tattoos müssen immer etwas mit mir und meinem Leben zu tun haben. Daher habe ich meinen bisher erfolgreichsten Hit 'Sie vergaß zu verzeih'n' auf den einen Unterarm und mein bisher erfolgreichstes Album Das Leben ist live auf den anderen Unterarm stechen lassen. Auf meinem Körper ist also noch genug Platz, um weitere Erfolge zu verewigen!"

Was war eigentlich das Klügste, was Du in Deinem ganzen Leben gemacht hast – und was das Dümmste?
"Das Klügste war, immer an mich zu glauben und auf mich selbst zu hören. Das Dümmste ist, dass ich mir jedes Jahr an Silvester vornehme, nicht mehr zu rauchen, einige Kilo abzunehmen und mehr Sport zu treiben. Dabei weiß ich doch, dass ich garantiert nichts davon einhalten werde." (lacht)

Alle Videos Deines Stars - Natürlich bei uns!

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Meine Melodie‘. Jetzt am Kiosk!
© Meine Melodie, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan