Radio starten Schlager.de Radio

Howard Carpendale: Gedanken zur Endlichkeit

Howard Carpendale: Gedanken zur Endlichkeit © Torsten Sobke / Schlager.de

“Mit 74 bin ich nicht mehr der Jüngste und weiß, dass es morgen vorbei sein kann”, sagt Howard Carpendale nüchtern. Der Sänger macht sich Gedanken zur Endlichkeit des Lebens.

Ob man will oder nicht, der Tod rückt nun einmal immer näher: "Deshalb muss man über Dinge sprechen, die einen tief im Innern bewegen." Wie das Wohl seiner Liebsten: Ehefrau Donnice (63), die Söhne Cass (31) und Wayne (43) mit ihren Familien. Sein kleiner Enkel Mads (1). "Ich will jetzt schon einmal alle wichtigen Vorbereitungen treffen, damit meine Familie nach meinem Tod versorgt ist", erklärt der gebürtige Südafrikaner. Schließlich kann es ganz unerwartet so weit sein. "Wie bei Udo Jürgens († 80), der plötzlich tot umgefallen ist", erinnert sich der Sänger. Dabei kreisen Howies Gedanken nicht nur um Dinge wie das Aufsetzen eines Testaments oder die Regelung der Beerdigung. Ihm ist es wichtig, seinen Mitmenschen noch zu Lebzeiten "Danke" sagen zu können. Für schöne Zeiten, Unterstützung und all die Liebe, die er bekam.

Besonders seinen Söhnen möchte der Sänger vermitteln, dass er seinen Weg nicht bereut. Dass die Musik, der Schlager sein Leben nicht zerstörte, es vielmehr bereicherte. "Das würde ihnen sicher helfen, nicht jedes Mal traurig zu sein, wenn sie nach meinem Tod an mich denken", ist sich Howard sicher. "Sie wären beide glücklich. Weil sie sagen könnten: 'Okay, Dad hatte ein tolles Leben.'" Doch von allen seinen Liebsten steht ihm wohl seine Ehefrau am nächsten, seine geliebte Donnice. "Ich frage mich oft, was mit meiner Frau passiert, wenn ich weg bin“, gibt er zu. Macht sich Howard Sorgen, sein Ableben könnte einen Rückfall bei ihr auslösen? Einen Rückfall in die Fänge von Teufel Alkohol, der sie lange unter Kontrolle hatte? Die Erkrankung stürzte das Paar in dunkle Zeiten. "Kein Mensch weiß, was wir wirklich durchgemacht haben", sagte der Schlagersänger einst. "Es ging um Leben und Tod."

Das große Schlager.de-OsterQuizTeste jetzt Dein Wissen!
Oder sind es die normalen Überlegungen eines liebenden Ehemannes? Inzwischen ist längst alles überstanden. Und Donnice bewies, dass auch sie stark sein kann. Ihren Howie unterstützt, wenn es ihm einmal nicht gut geht. So oder so hat der Sänger einen Entschluss gefasst: Er will die Zeit, die er noch auf Erden wandeln darf, mit seiner Frau verbringen. Gemeinsam schöne Erinnerungen schaffen. Und nie wieder ohne Donnice sein. Denn: "Wir wissen ja nicht, wie lange wir noch miteinander haben."

Howard Carpendale: Angst vor der Zukunft

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
© Neue Post, Bauer Media Group
Laura Busch | NEUE POST08.04.2020Laura Busch | NEUE POST
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan