Radio starten Schlager.de Radio

NDW-Markus: Womit hat er das nur verdient?

Exklusiv
NDW-Markus: Womit hat er das nur verdient? © Markus Mörl

Eigentlich sollte 2019 das Jahr von NDW-Star Markus und seiner Yvonne werden. Die ganz besondere Krönung: Der 60. Geburtstag von Markus, den er am 27. August im Frankfurter Luxushotel Flemings feierte. Doch eigentlich sollte es noch einen weiteren Grund zur Freude geben: Das Paar, welches heute bereits mehr als 1600 Tage zusammen ist, wollte sich eigentlich bereits im letzten Jahr den Traum einer Märchenhochzeit erfüllen. Doch dazu sollte es nicht kommen…

Im Mai letzten Jahres musste sich Yvonne einer schweren Not-OP unterziehen. Zuvor wurde die beliebte Sängerin, die von Jürgen Drews entdeckt wurde, mit heftigen Rückenschmerzen und einem Taubheitsgefühl in den Beinen ins Krankenhaus eingeliefert. Hätten die Ärzte nicht sofort reagiert, säße Yvonne heute querschnittsgelähmt im Rollstuhl. Im Gespräch mit Schlager.de erzählte sie damals, dass bei ihr eine Spinalkanalstenose festgestellt wurde. Kurz: Ihr Wirbelkanal zur Wirbelsäule war so stark verengt, dass dadurch mehrere Nerven eingeklemmt wurden.

Doch so einfach war der Weg ins Krankenhaus zunächst nicht. Der Grund: Das Paar befand sich noch auf einer Kreuzfahrt, als Yvonne plötzlich Schmerzen erlitt. Besonders für ihren Markus war diese Zeit schwer, der Tag für Tag um ihr Leben bangte: "Das mit Yvonne war wirklich knapp! Ich hatte erst gar nichts gemerkt, denn Yvonne ist wirklich hart im Nehmen. Doch als sie dann plötzlich auf einem Landausflug nicht mehr laufen konnte, wurde mir anders. Wir flogen direkt zurück und suchten in Deutschland sofort das Krankenhaus auf. "

Der Angriff auf Yvonne

Doch dieser Einschnitt im Jahr 2019 sollte nicht der Letzte gewesen sein. Nur knapp zwei Monate nach der OP musste Yvonne erneut einen herben Rückschlag einstecken. Eigentlich war alles wie immer: Markus war mit seiner beliebten 80er-Show, die live auf WDR4 übertragen wurde, im sauerländischen Schmallenberg zu Gast. Vor Ort kam es dann zu einem brutalen Angriff auf die Sängerin.

Wie Schlager.de erfuhr, wollte Fräulein Menke hinter den Kulissen etwas mit Markus besprechen. (Zum besseren Verständnis der Situation: Wir berichteten bereits über den aktuellen Zustand von Fräulein Menke.) Markus gab sich loyal und kollegial und versuchte Menke davon zu überzeugen, dass sie den Auftritt platzen lässt. Sogar die Gage hätte er ihr gezahlt. Der Grund für seinen Entschluss: Einen Tag zuvor habe Menke in Chemnitz bereits auf der Bühne die erste Stophe der Nationalhymne angestimmt.

Doch Menke blieb hartnäckig, lässt sich von Markus nicht einfach abspeisen. Als dann Yvonne König, die Frau des NDW-Sängers, die Situation betritt, eskaliert es. Menke verliert den Verstand, greift König an und reißt sie an den Haaren zu Boden. Besonders bitter: Die OP war nicht einmal zwei Monate her gewesen. Lange konnte Yvonne nicht mit uns über diesen tiefen Schock reden. Sie erlitt laut eigenen Angaben ein Schleudertrauma und musste wieder ein Korsett tragen. Die höllischen Schmerzen nach der Wirbelsäulen-OP seien plötzlich wieder existent gewesen. König zog alle Rechtsschritte, die nur eben möglich waren, in Erwägung. Laut BILD hatte Menke ebenfalls Stafanzeige erstattet.

Das Leben mit der Angst

Es ist kaum vorstellbar, was Yvonne für Qualen erleiden musste. Doch nicht nur körperlich machte Yvonne der Angriff zu schaffen. Auch die Angst ist seitdem ein Begleiter für sie geworden. Die beliebte Sängerin hatte hier wirklich mehr als nur einen Schutzengel, der sie vor Schlimmerem bewahrt hat.

Doch nach dem schlechten Start gab es dann doch noch etwas positives: Trotz der zahlreichen Zwischenfälle hielt Yvonne parallel die Planungen für den 60. Geburtstag von Markus aufrecht. Für den Kultsänger bereitete sie nämlich monatelang eine große Überraschungparty vor, die ihr wirklich mehr als gelungen ist. Und endlich gab es ihn wieder: Einen unbeschwerten Tag, an dem sich das Paar fallen lassen konnte und all das, was zuvor geschehen war, zumindest kurz vergessen konnte.

Hochzeit im Mai

Doch in diesem Jahr ist es dann endlich soweit! Das Paar wird sich am 27. Mai in Rüdesheim auf dem Schiff "Rheinstar" das langersehnte Ja-Wort geben. Auch wenn die Corona-Krise bis dahin andauert, werden die beiden trotz allem heiraten. Und das haben sie sich auch verdient!

Doch damit nicht genug: Wie Schlager.de exklusiv erfuhr, soll schon bald die neue Single von Markus erscheinen. Diese trägt den Titel "Blutjunge Herzen". Passender könnte der Titel ja nicht sein! Wir wünschen dem Paar auf jeden Fall alles Gute und hoffen, dass das Jahr 2020 den beiden besser in Erinnerung bleiben wird.

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Thorge Schramm08.04.2020Thorge Schramm

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan