Suche
Radio starten

Florian Silbereisen: Lebenstraum geplatzt!

Gastartikel
Florian Silbereisen: Lebenstraum geplatzt! © Torsten Sobke / Schlager.de
Schlager.de
09.05.2020

Es ist irgendwie mehr als verständlich, dass nach dem schmerzlichen Liebes-Aus mit Helene für Florian Silbereisen die Männerfreundschaften einen ganz besonderen Stellenwert eingenommen haben.

Seine Band-Kollegen Jan Smit (34) und Christoff De Bolle (43) waren immer für ihn da. Sie standen Flori bei Sorgen und Nöten bei und heiterten ihn während der KLUBBB3-Tour auf. Auch DJ Ötzi (49) gehörte zum engen Kreis. Die Männer gestanden einst, sich jeder Zeit anrufen zu können: „Florian, danke für die tolle Freundschaft“, schrieb der Kult-Kappenträger noch Ende vergangenen Jahres in den sozialen Netzwerken. Jetzt scheint Flori von allen Wegbegleitern verlassen.

Jan Smit leidet seit Monaten unter einem Burn-out, hat nicht länger Kraft, sich um die Probleme seines Kumpels zu kümmern. Auch Christoff muss künftig mehr auf sich achten. Denn nach einer erfolgreichen Herzklappen-Operation geraten nun auch er und sein Verlobter Ritchie (28) in Liebesdingen ins Straucheln. Die geplante Hochzeit im Sommer ist erstmal abgesagt …!

Für Flori haben derzeit weder Jan noch Christoff Zeit! Platzt also der große Lebenstraum Klubbb3? Für ihn war es immer das Größte, mit den beiden Jungs durchs Land zu tingeln, seine Kumpels zu treffen.

Seine Freunde jedenfalls wenden sich von ihm ab. Auch DJ Ötzi spricht nicht mehr von nächtlichen Telefongesprächen mit Flori. Was ist da nur vorgefallen?

Florian Silbereisen - So hätten wir ihn nicht erkannt!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neuste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Woche Heute‘. Jetzt am Kiosk!
© Woche Heute, Bauer Media Group
Schlager.de09.05.2020Schlager.de

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan