Die neue Single von Robin Leon
"Das ist Sommer"
JETZT KAUFEN

Thomas Gottschalk: Heimliche Affären & ein Stalker namens Jauch

Gastartikel
Thomas Gottschalk: Heimliche Affären & ein Stalker namens Jauch © ZDF/Uwe Ernst
DAS NEUE BLATT
21.05.2020

Mit 70 Jahren hat man schon einiges erlebt. Und als Entertainer und TV-Legende Thomas Gottschalk vermutlich noch das eine oder andere mehr. Zu seinem runden Geburtstag blicken wir noch einmal zurück: Wie begann zum Beispiel eigentlich die Freundschaft zu Günther Jauch (63)?

1. Thomas Gottschalk arbeitet Ende der 70er-Jahre bereits erfolgreich beim Radio, moderiert seine eigene Show „Pop nach acht“. Der junge Günther Jauch ist verrückt nach Gottschalks Show, will ihn unbedingt auf sich aufmerksam machen. Er überlegt sich etwas: Vor laufendem Mikrofon lässt er sich mit seinem Babyface von Türstehern vor Münchener Diskotheken abwimmeln. Das Tonband schickt er seinem Idol zu. Der findet es so lustig, dass er die Aufnahme in „Pop nach acht“ spielt. 1985 starten die beiden schließlich ihre „B3-Radioshow“. Bis heute ist das Duo extrem erfolgreich.

2. Als prominenter Entertainer hatte Gottschalk natürlich auch seine Schlagzeilen. Ein pikantes Gerücht, das sich bis heute hält: die angebliche Affäre mit Nicole Boettcher (57) vor über 30 Jahren. Mutter Grit Boettcher (81) betonte in einem Interview, dass die beiden „wirklich verknallt“ waren. Und: „Wenn ich auspacken würde, sähe der Gottschalk schlecht aus!“ Was für eine Ansage! Bis heute bestreitet er aber alles.

Streitende Schlagerstars

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group
DAS NEUE BLATT21.05.2020DAS NEUE BLATT

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan