Radio starten Schlager.de Radio

Michael Wendler & seine Laura: Alles Lüge!

Gastartikel
Michael Wendler & seine Laura: Alles Lüge! © instagram.com/lauramuellerofficial/

Die ganze Wahrheit kenne nur ich, und was er treibt, ist das Allerletzte“ – harte Worte, die Manfred Weßels (72) für Sohn Michael Wendler (47) findet.

Seit Jahren beklagt er, dass sein berühmter Sprössling, der sich „die Faust des Schlagers“ nennt, immer wieder Lügen verbreitet. Und damit auch noch Geld verdient. „Er hat kein Herz, der will immer nur PR“, sagt er im Interview mit NEUE POST.

Vater und Sohn leben schon seit 2005 im Streit. „Er war noch auf meiner Hochzeit, hat den Trauzeugen gespielt und vier Wochen später war ich für ihn gestorben.“ Grund: Geldstreitigkeiten. Michael übernahm mit 19 Jahren Papas Speditionsfirma. Angeblich habe Manfred Weßels ihm dabei drei Millionen Euro Schulden hinterlassen. Der schüttelt den Kopf: „Es waren 300 000 Euro, und ich habe es schwarz auf weiß, dass er den größten Teil davon selbst verschuldet hat.“

Diese News haben uns geschockt

Angelo Kelly kann einfach nicht mehr!

Andrea Jürgens: Wird jetzt ihr Grab geöffnet?

Giovanni Zarrella: Tragischer Todesfall!

Wildecker Herzbuben: Kilo-Schock!

Tatsache ist: Insolvenzen gibt es bei Michael Wendler nicht selten. Ob Sexshop oder Gestüt – „der Wendler“ reitet oft in die Pleite. Im Moment ist der Sänger, mal wieder, wie er selbst sagt, „offiziell zahlungsunfähig“. Doch wie finanziert der Schlagersänger sein Luxusleben, mit dem er gerne prahlt? „Er zieht seine eigene Tochter Adeline mit in den Dreck, sie muss die Firma übernehmen, damit die Gelder aus Deutschland auf ihr Konto nach Amerika gehen und er nichts hat.“ Die Rede ist von „Cape Music Inc“, seit dem 7. Dezember 2017 ist Adeline Norberg (18) die Präsidentin. Damals noch nicht mal volljährig.

Und dann ist da ja noch sein neuer Goldesel, Pardon Verlobte, Laura Müller (19). „Soweit ich weiß, soll sie eine Internetfreundin von meiner Enkelin gewesen sein“, erzählt Weßels. Er ist davon überzeugt, dass die Laura-Wendler-Beziehung ein einziger Betrug ist. „Die wollen alle nur kassieren. Er hat mit der Laura einen Vertrag, dass er 40 Prozent aller ihrer Einnahmen bekommt.“

Aber was ist dann mit der geplanten Hochzeit in Las Vegas und ihrem neuen Glück in Amerika? „Alles Lügen“, ist sich Manfred Weßels sicher.

Dabei verkündete der Wendler kürzlich stolz im Internet, dass er jetzt endlich von Noch-Ehefrau Claudia Norberg (49) geschieden sei. „Hat irgendwer je die Scheidungspapiere gesehen? Nein, die sind nicht geschieden und werden es auch nie sein. Irgendwann geht er zu Claudia zurück.“ Die ist laut Weßels auch in alles involviert, ebenso die Eltern von Laura: „Die spielen da auch mit. Wie kann man das seiner Tochter nur antun?“

Dann ist da noch die neue Doku-Soap „Laura und der Wendler – Jetzt wird geheiratet“, für die das „Paar“ angeblich 750 000 Euro bekommen haben soll. „Das ist alles nur PR. Ich kann 100-mal in Vegas heiraten. Rechtlich zählt das gar nichts.“ Es gibt dort Hochzeitskapellen, die Zeremonien anbieten – juristisch gültig sind die nicht.

Werden wir so eine vor den TV-Kameras sehen? Der Wendler-Papa: „Bei denen läuft doch immer alles nur nach Drehbuch.“ Ebenso die Hausrenovierung in Florida, an der das Paar seine Fans hat teilnehmen lassen. Die besagte Villa in Cape Coral ist schon seit Februar zu vermieten. „Die haben nur ein Haus, und da wohnen sie mit Michaels Ehefrau Claudia unter einem Dach.“

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
© Neue Post, Bauer Media Group
Madita Eggers | NEUE POST01.06.2020Madita Eggers | NEUE POST

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan