Radio starten Schlager.de Radio

Stefan Peters: Jetzt bangt er um ALLES

Stefan Peters: Jetzt bangt er um ALLES © Gabi Breuer-Konze/Schlager.de

Sie gehören aktuell zu den erfolgreichsten Schlagerbands in Deutschland: Die Schlagerpiloten. Mit ihrer rhythmischen Gute Laune-Musik singen sie sich in die Herzen ihrer Fans und halten sich wochenlang mit ihren Alben und Hits in den Charts. So war auch ihr kürzlich erschienenes neues Album “Santo Domingo” ein voller Erfolg. Diesen kann die Band aber gerade leider kaum genießen, denn sie leiden, wie viele ihrer Kollegen, unter den strengen Regelungen der Corona-Krise. Einem Bandmitglied macht das jetzt besonders zu schaffen und darüber sprach er jetzt ganz offen.

Es ist für die Schlagerszene aktuell keine leichte Zeit. Das steht außer Frage. Künstler müssen auf Konzerte verzichten, geraten immer mehr in die finanzielle Schieflage. Doch die einen Menschen können mit der Situation besser umgehen als die anderen. In einem Interview mit dem Online-Portal "Nordbayern.de" ließ Musik-Produzent, Komponist und Sänger Stefan Peters seinen Gefühlen jetzt freien Lauf und sprach über die aktuelle Lage und die damit verbundenen Sorgen. So erzählte der 50-Jährige, dass er sich in der ersten Zeit, in welcher er nicht auftreten durfte, noch gut abgelenkt hätte. Er hätte einen Wintergarten gebaut. "Hätte ich die Ablenkung nicht gehabt, dann wäre schon ziemlich schnell depressiv geworden", verriet er dem Portal. Und es kam sogar noch dicker: "Bis September ist erst einmal alles auf Eis gelegt und verschoben. Da entsteht uns natürlich auch ein wirtschaftlicher Schaden".

Sänger Stefan Peters macht sich große Sorgen

Doch dann gestand er, dass seine Gedanken viel mehr bei den Anderen sind als bei ihm selbst. "Es gibt viele Kollegen, die nichts verdienen im Moment. Die sind abhängig von Live-Auftritten. Die stöhnen natürlich, das ist Wahnsinn. Da gehen Existenzen kaputt gerade". Er selbst wäre wohl ganz gut abgesichert: "Ich habe mehrere Musikverlage, habe fast 1000 Songs komponiert, da bekomme ich natürlich GEMA-Einnahmen. Davon kann ich schon ganz gut leben. Aber wenn jemand nur von der Bühne lebt und keine finanziellen Rücklagen hat – in dessen Haut möchte ich nicht stecken." Harte, dafür aber sehr ehrliche Worte.

Lies hier noch mehr spannende News aus der Schlagerwelt...

Marie Reim: Rechnet sie SO mit ihrer Mutter ab?

Andreas Gabalier: Schockierende Anschuldigungen!

Jürgen Milski: Ist DAS sein Bierkönig-Aus?

Giovanni Zarrella: Hat er bald einen neuen Job?

Schlagerstars in der Corona-Krise

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Sophia Kräge04.06.2020Sophia Kräge

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan