Vincent Gross: So klingt seine neue Single „Chill Out Time“
Vincent Gross: So klingt seine neue Single „Chill Out Time“ © Christine Kröning / Schlager.de
Kevin Drewes
Rasender Reporter
14.06.2020

Am Freitag brachte Vincent Gross seinen zweiten Vorboten auf sein Album „Hautnah“ raus. „Chill Out Time“ heißt die neue Single, die auf den erfolgreichen Airplay-Hit „Über uns die Sonne“ folgt. „Über uns die Sonne“ hielt sich insgesamt mehr als acht Wochen auf dem 1. Platz der Kategorie „Konservativ Pop“.

"Chill Out Time" ist ein lockerer Sommer-Soundtrack, der die große Liebe als Schlüssel zu Glück und Zufriedenheit darstellt. "Alles was ich will, bist Du", singt er sicher. Bei dieser Zeile ist eine Ähnlichkeit zu "Ohne Dich schlaf' ich heut' Nacht nicht ein" sicherlich nicht von der Hand zu weisen.

Einzig und allein seine Schüchternheit scheint dabei im Weg zu stehen. "Weiß nicht, was ich sagen soll", besingt er. Doch er spüre tief in sich die Nähe zu ihr.

Die Bässe zu Beginn sind gut getastet, der schnelle Sound entfaltet sich dann im Refrain. Hier nimmt der Titel dann so richtig Fahrt auf. Der tanzbare, moderne Titel bietet zudem einen hohen Mitsinge-Faktor. Die dreifachen "Na na na na na na na na"-Passagen sind natürlich wie dafür gemacht. Auch die markante Zeile "Bei Kerzenlicht und Tankstellenwein" gefiel uns besonders gut.

Fazit: Ein solider Gute-Laune-Titel, der völlig anders als "Über uns die Sonne" daherkommt, aber dennoch viel Spaß macht. Ganz in bester Vincent-Gross-Manier! Wir drücken die Daumen und würden uns freuen, wenn auch dieser Song ein weiterer Airplay-Hit wird!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kevin Drewes14.06.2020Kevin Drewes

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan