Al Bano: Wenn meine Ex-Frauen sich streiten, flüchte ich in die Weinberge

Gastartikel
Al Bano: Wenn meine Ex-Frauen sich streiten, flüchte ich in die Weinberge © Bauer Media / SuccoMedia / Ralf Succo
DAS NEUE BLATT
23.06.2020

Er hatte sich alles so schön ausgemalt: Ab und zu noch mal auf der Bühne stehen, ansonsten es sich zwischen Weinbergen und Olivenbäumen gut gehen lassen und die Ruhe genießen. Herrlich!

Doch zu früh gefreut: Al Bano muss sich im reifen Alter nun doch noch reichlich rumärgern. Und zwar mit seinen Ex-Frauen. Denn gleich beide leben auf dem Anwesen des Sängers in der italienischen Gemeinde Cellino San Marco. Seine große Liebe Romina Power (68) besitzt dort ein eigenes Haus auf dem Grundstück, Loredana (47), die Mutter seiner beiden unehelichen Kinder, wohnt bei ihm. Unweigerlich läuft man sich über den Weg. Ob es nun Eifersucht ist oder schlichtweg nicht vorhandene Sympathie – die Frauen geraten ständig aneinander. (Auch hier gibt es viel Konfliktpotential!)

Von einer harmonischen Wohngemeinschaft kann also keine Rede sein. "Leute, ich bin 77, ich will ein ruhiges Leben, inmitten der Natur, meiner Pferde, meiner Landwirtschaft, mit meinen fünf Kindern und den beiden Enkeln. Ich habe beide Frauen sehr gerne, jede auf ihre Art. Mit Romina habe ich ein Leben verbracht, wir verstehen uns auf Anhieb, singen zusammen. Loredana lebt hier an meiner Seite, das ist alles. Ich bin ein Mann der Harmonie!" Und so schnappt sich Al Bano bei Streitereien seinen Hund, flüchtet in die Weinberge und kommt erst zurück, wenn der größte Rauch verzogen ist.

Streitende Schlagerstars

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

DAS NEUE BLATT23.06.2020DAS NEUE BLATT

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan