Radio starten Schlager.de Radio

Diese 5 Sternzeichen fühlen sich in Beziehungen unsicher

Sicher kennst Du auch Menschen in Deinem Umfeld, die für den Partner und die Beziehung einfach alles tun würden. Natürlich kann man davon ausgehen, dass die Liebe so einiges in dieser Hinsicht steuert. Doch meist sind es Unsicherheiten, die damit überspielt werden sollen. Wenn sich jemand in der Beziehung seinem Partner regelrecht unterwirft, kann das sehr unterschiedliche Gründe haben. Doch schlussendlich liegt es am Tierkreiszeichen. Denn es gibt 5 Sternzeichen, denen es im Blut liegt, in der Beziehung sehr unsicher zu sein.

Stier

Schlager.de-Astrologe und Hellseher Andreas Roth

Schlager.de-Astrologe und Hellseher Andreas Roth

Bei einem Stier-Geborenen liegt es in der Natur der Sache, dass er oft unsicher und misstrauisch agiert. Denn er hat grundsätzlich das Problem, dass er anderen Menschen nur schwer vertraut und förmlich ständig alles genau analysiert. Nicht selten vergisst er dabei, die Beziehung zu genießen und sich vollständig auf den Partner einzulassen. Abgesehen davon wird er aus Unsicherheit erst nach langer Zeit sein wahres Gemüt offenbaren, denn die Angst vor dem Alleinsein und Verlust eines Partners ist regelrecht übermächtig.

Widder

Obwohl er sonst direkt und unverfroren auf Probleme zugeht, neigt der Widder in einer Liebesbeziehung dazu, nicht immer offen über das zu reden, was ihn stört. Meist tut er das einzig aus der Unsicherheit heraus, denn einen Streit in der Partnerschaft mag er nicht wirklich gern. Hier mögen zwar die individuellen Erfahrungswerte mit ins Spiel kommen, doch so offen und ehrlich er sonst auch ist, in einer Partnerschaft, die ihm wichtig ist, wird er sich eher unsicher bewegen.

Fische

Es liegt im Naturell der Fische, dass sie Probleme nur sehr selten offen ansprechen. Sie machen stattdessen ganz bewusst einen großen Bogen um all jene Dinge und Lebensbereiche, die Diskussionen oder gar Konfrontationen hervorrufen könnten. Stattdessen ziehen sie sich lieber in ihre eigene Scheinwirklichkeit zurück und rücken den Partner auf ein Podest. So können sie sich sehr viel besser auf ihn und seine Bedürfnisse konzentrieren. Nicht selten vergessen sie dabei ihr eigenes Glück und Wohlbefinden.

Krebs

Als Krebs-Geborener bedeutet eine Partnerschaft gleichermaßen Glück und Angst. Denn dieses sehr häuslich veranlagte Sternzeichen braucht die Nähe zum Partner, hat aber gleichzeitig Angst, von diesem verlassen zu werden. Das erzeugt bei dem vorsichtigen Wesen eine derart große Unsicherheit, dass er sich lieber etwas verstellt, um nur ja nicht anzuecken oder den Missmut des Partners auf sich zu ziehen.

Zwillinge

Bei Zwillingen steht das Bedürfnis nach Aufmerksamkeit im Mittelpunkt. Sie brauchen trotz ihrer kommunikativen Fähigkeiten und starken Eigenschaften immer die Anerkennung des Partners. Das rührt aber in erster Linie daher, dass sie selbst diese Aufmerksamkeiten für ihr Selbstwertgefühl brauchen. In der Beziehung wollen sie einmal mehr diese Unsicherheit überspielen, was dem Partner mitunter zu viel wird.

Diese Sternzeichen sind auch interessant

Diese 3 Sternzeichen haben immer nur ihren Vorteil im Blick!

Diese 4 Sternzeichen hören schnell auf sich zu melden

Diese 3 Sternzeichen sind absolut unzuverlässig

Diese 5 Sternzeichen können gut mit Stress umgehen

Video-Horoskop: Sternzeichen Jungfrau

 

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Andreas Roth08.07.2020Andreas Roth

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan