Radio starten Schlager.de Radio

Claudia Jung: “Ich möchte nicht in dieser unrealistischen Starwelt verschwinden”

Exklusiv
Claudia Jung: “Ich möchte nicht in dieser unrealistischen Starwelt verschwinden” © Christine Kröning / Schlager.de

“Regen bringt Segen” – so könnte man die Uraufführung der diesjährigen Karl May-Spiele in Eging am See (Bayern) bezeichnen. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch, das Publikum harrte aus und war am Ende der 90-minütigen Vorstellung restlos begeistert. Pullman City Bayern ist die einzige Spielstätte in Deutschland, die dank eines hervorragenden Hygienekonzeptes spielen darf, da alle erdenklichen Maßnahmen ausnahmslos erfüllt werden. Inmitten des Ensembles ist Schlagerstar Claudia Jung. Sie spielt eine weise Frau, die an die magischen Kräfte glaubt und wir haben ihr mal ein wenig auf den Zahn gefühlt, was für sie diese Spiele bedeuten und natürlich auch befragt, wie es musikalisch für sie weitergeht.

Schlager.de: Liebe Claudia, endlich geht es los, denn heute habt Ihr die Erstvorstellung vor Publikum. Wie waren die Proben bis dato und wie fühlst Du Dich?

Claudia Jung: "Begonnen haben wir hier mit den Proben am 2. Juni, also sprich sechs Wochen ist das jetzt auch schon wieder her. Es ist ja dann nicht so, dass jeder acht Stunden am Stück probt, sondern es ist sehr viel mit Warterei verbunden und man hatte zwischendurch auch mal einen Tag frei. Sehr wichtig war halt auch, dass viele von uns Reittraining bekommen haben, auch diejenigen, die es vielleicht gar nicht so wirklich gebraucht haben. Bei mir ist es ja auch so, dass ich nicht auf meinem eigenen Pferd hier reite und da ist es enorm wichtig, dass man sich aneinander gewöhnt und zusammenwächst. Weißt Du es sind eben Tiere, das gilt auch für unseren Wolfshund, der tagtäglich mit uns arbeitet, an uns vorbeigehen muss zum Beispiel. Wie der Name schon sagt, es ist zwar ein Hund, aber das steckt doch mehr Wolf drin und dementsprechend sind sie halt scheu und doch immer eher auf der Hut entsprechend eben der Abstammung eines Wildtieres. Das Kribbeln für mich ging in dem Moment eigentlich los, wo wir mit den Durchläufen begonnen haben, also mit Kostüm und so, denn da es sich hier um einen Freizeitpark handelt, hat man natürlich immer Publikumsverkehr und man steht schon unter Beobachtung."

Warum würdest Du sagen, sollte man sich die Show und generell Pullman City in Bayern nicht entgehen lassen?

Claudia Jung: "Es ist letztendlich wirklich für jeden etwas geboten. Es gibt immer wieder Themenwochenenden auch gerade für die Musikfreunde wie 'Country Musik Weekend', dann 'Die Tag der Indianer', 'Piratenwochenende', 'Harley Wochenende' das alles dann in der Light Version aufgrund der Corona-Maßnahmen, was aber nicht heißt mit weniger Spaß. Gerade für Familien ist es hier ideal, denn man kann in Tipis, oder Blockhütten übernachten, Ponyreiten und ganz ehrlich Karl May-Geschichten begeistern doch schon seit jeher Jung und Alt, oder? Es gibt ja neben unserer Show, die man sich fünfmal die Woche anschauen kann durchaus auch andere Highlights wie die History Show, Western Show sprich kommt vorbei und habt Spaß!"

Es war für Dich ja sicherlich doch Glück, dass Du trotz der ganzen Absagen der Schlagerevents hier dabei sein darfst. Wie siehst Du die Zukunft der Eventbranche?

Claudia Jung: "Das ist einfach schwierig zu beantworten, denn klar - irgendwann wird es irgendwie weitergehen. Die Frage ist nur, wie lange es dafür braucht. Derzeit mache ich mir da ehrlich gesagt keine Illusionen. Es wird alles ein wenig kleiner werden, was ja nicht unbedingt einen Schaden darstellen muss. Auch was die Urlaubsreisen anbelangt, vielleicht fangen die Menschen ja an wieder ein wenig bedachter die Sachen anzugehen. Was muss ich unbedingt haben auf was kann ich verzichten, denn so bekommen natürlich die Sachen, die man sich dann gönnt einen ganz neuen Wert. Mir persönlich tut es jetzt ehrlich gesagt nicht ganz so weh, da ich ja doch eher nicht bei großen Festivals aufgetreten bin oder ganze Stadien gefüllt habe. Ich persönlich mag es ja lieber kleiner, möchte mein Publikum sehen darauf eingehen, ich möchte nicht so in dieser unrealistischen Starwelt verschwinden, sondern ich bin greifbar. Ich bin ja auch keine, die sich auf die Bühne stellt, die Songs runtersingt, sondern ich arbeite auf der Bühne ja auch gerne lieber mal mit Sprüchen. Ich rede generell gerne, was man ja auch immer bei Interviews bemerkt (lacht) und liebe solche Konzerte wie das in meiner Heimatstadt Ratingen. Gut gefülltes Haus, Du kannst die Leute fast persönlich ansprechen, das ist es was ich liebe."

"Jetzt erst recht" ist ja aktuell Deine musikalische Ansage, zudem sehr erfolgreich. Wie planst Du weiter am Deinem Album, Auftritte?

Claudia Jung: "Wir haben jetzt gesagt, wenn ich in diesem Jahr nicht mit einem guten Gewissen mit einem Album rausgehen kann, das heißt ich möchte Autogrammstunden machen, kleine Auftritte damit verbinden, eine Promotiontour mit Besuchen der einzelnen Radiostationen, dann warten wir lieber noch ein paar Monate mit der Veröffentlichung. Ich möchte mein Werk an die Leute einfach weitergeben, die meine Arbeit schätzen und für mich gehört das alles einfach dazu. Ich hatte ursprünglich gedacht, dass ich im Anschluss an Karl May Zeit haben, das Werk zu promoten, gehe dann mit Kollegen wie Anita & Alexandra Hofmann, Oliver Thomas und den Cappuccinos auf Weihnachtstour, das hätte alles gepasst, aber wie man an den aktuellen Zahlen aus Oberösterreich zum Beispiel gerade sieht, kann sich das alles wieder schlagartig ändern. Das Virus kennt eben keine Grenzen und wir werden an dieser zweiten Welle nicht vorbeikommen unter Umständen, wenn die Menschen nämlich wieder nachlässig werden und meinen keinen Abstand einzuhalten, oder auch keine Maske tragen zu müssen. Es bleibt zu hoffen, dass möglich bald ein Impfstoff gefunden wird und dann schauen wir positiv weiterhin in die Zukunft."

Wir bedanken uns recht herzlich für die Zeit, die Du Dir genommen hast und wünschen Dir und dem gesamten Team von Pullman City, dass ihr die Spielzeit gesund im wahrsten Sinne des Wortes über die Bühne bringt!

Lies hier noch mehr spannende News über Deinen Lieblingsstar...

Claudia Jung: DAS ist gut für die Gesundheit!

Claudia Jung macht Corona eine Ansage!

Claudia Jung: “Ich kann es teilweise nicht mehr hören”

“Ich bin Claudia Jung, seit über 30 Jahren dabei!”

Klickt hier und seht alle Spieltermine

Schlagerstars in der Corona-Krise

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Christine Kröning13.07.2020Christine Kröning

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan