Radio starten Schlager.de Radio

Nena: Eklat bei Autokino-Konzert

Nena: Eklat bei Autokino-Konzert © Michael Movchin / Wikimedia Commons

Diesen Bühnen-Moment wird Radiomoderatorin Nadja Gontermann so schnell sicherlich nicht vergessen: Bei einem Autokino-Konzert von Nena in Stuttgart am vergangenen Wochenende unterbrach  die Sängerin die Moderation der Moderatorin.

Damit sorgte die 60-Jährige bei dem Stuttgarter Publikum für Kopfschütteln: Als Nadja Gontermann den Auftritt von Nena ankündigte und sich gerade bei den Helfern des Konzerts bedankte, wurde sie prompt von der NDW-Sängerin unterbrochen. Im Netz kursiert seit Sonntag ein Video von dem Vorfall, welches Morningshow-Moderator Andy Dangel auf Facebook veröffentlichte. Für die Aktion hat er nur wenig Verständnis: Ich bin immer noch fassungslos, wie respektlos eine so erfahrene und große Künstlerin wie Nena sein kann."

Nena: Radiomoderatorin zeigt wenig Verständnis

"Ich kann mir wirklich nicht erklären, was das sollte", sagte Radiomoderatorin Gontermann im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Die Moderation habe man sowohl zeitlich als auch inhaltlich mit dem Management von Nena abgesprochen. Dass es sich um einen Irrtum der Sängerin handelt, glaubt die Moderatorin nicht: "Eigentlich hätte während meiner Moderation erst Nenas Band die Bühne betreten sollen. Die waren noch nicht mal da"

Auch diese NDW-Stars sind beliebt auf Schlager.de

Markus Mörl & Yvonne König: Irrer Streit ums Brautkleid!

Alexander Kerbst: “Falco war ein schüchterner Mensch”

Fräulein Menke: Hat sie nun völlig den Verstand verloren?

Heinz Rudolf Kunze: “Ich schreibe jeden Tag”

Nena selbst entschuldigte sich derweil bei Gontermann auf Facebook: "Liebe Nadja, ich habe Dich vorgestern offensichtlich am Ende einer Dankesrede unterbrochen. Dafür möchte ich mich von Herzen und persönlich bei Dir an dieser Stelle entschuldigen." Ihr sei es in diesem Moment nicht bewusst gewesen. "Ich stand hinter der Bühne, habe meinen Namen gehört, und das war mein Signal." Nach so langer Zeit ohne Live-Konzert wollte sie laut eigener Aussage einfach nur loslegen.

Sehr diplomatisch und professionell reagierte kurz darauf auch Gontermann am Montagnachmittag: "Vielen Dank für deine Entschuldigung. Ich denke meine Dankesworte auf der Bühne, wären eigentlich auch in deinem Sinne gewesen. Tun wir mal so, als hätte ich das alles ,nur geträumt’."

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Laura Müller13.07.2020Laura Müller

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan