Suche
Radio starten

Die Wildecker Herzbuben: Sie sind verschieden wie Tag und Nacht

Gastartikel
Die Wildecker Herzbuben: Sie sind verschieden wie Tag und Nacht © Frank Schwichtenberg / Wikimedia Commons

Eines wurde in unserem Gespräch mit Wilfried Gliem (73, oben rechts) und Wolfgang Schwalm (65) mehr als deutlich: Diese beiden ticken total unterschiedlich! Und genau das scheint auch das Erfolgsrezept des hessischen Volksmusik-Duos (“Herzilein”) zu sein. Aber lesen Sie selbst…

Würden Sie sich als Optimisten oder Pessimisten bezeichnen?

Wolfgang Schwalm: “Unbedingt als Optimisten!”

Wilfried Gliem: “Wahrscheinlich überwiegt der Pessimismus bei mir. Der Optimismus kommt, wenn ich an meiner Musik arbeite. Dann blühe ich auf, und die grauen Zellen werden wieder frischer (lacht).”

Dann ergänzen Sie beide sich offenbar sehr gut.

WS: “Ja, na klar. Sonst wären wir ja keine 46 Jahre zusammen auf der Bühne. Es geht nur mit einem gewissen Ausgleich. Und wir ergänzen uns natürlich auch musikalisch gut. Ich sage immer: ‘Wir haben uns gesucht und gefunden!’. Das ist wie bei einem Paar. Wenn man das so betrachtet, haben wir in vier Jahren goldene Hochzeit.”

Streiten Sie sich auch?

WS: “Früher hat es schon ordentlich geknallt, aber mittlerweile gar nicht mehr.”

Haben Sie jemals über eine Trennung nachgedacht?

Beide: “Nein!”

Wären Sie gerne jünger, oder wünschen Sie sich die alten Zeiten zurück?

WG: “Nein. Wenn ich aufstehe und mir das Kreuz schmerzt, hätte ich gerne weniger Wehwehchen. Aber dazu muss man nicht 70 sein. Manchmal kommt aber eine kleine Wehmut auf. Wenn ich zum Beispiel aus Köln über den Rhein rausfahre, verabschiede ich mich vom Rhein, und mir kommt der Gedanke: ‘Vielleicht siehst du das nie wieder’. Aber das ist kein belastendes Thema für mich.”

Woran glauben Sie denn?

WG: “An nichts eigentlich, wenn wir von Religion sprechen.”

WS: “Ich glaube nach wie vor an Gott. Ich bin zwar schon lange nicht mehr in der Kirche, trotzdem bin ich ein sehr gläubiger Mensch.”

Wie geht es Ihnen beiden gesundheitlich?

WS: “Ich bin fit bis auf das Übergewicht (lacht).”

WG: “Mir ginge es wahrscheinlich auch besser, wenn ich ein aktiverer Mensch wäre.”

Das macht Ihnen zu schaffen?

WG: “Ja, sicher.”

WS: “Ich sehe das etwas lockerer. Ich esse gerne – und es schmeckt!”

Gibt es eine Schlagzeile, die Sie gerne einmal über sich lesen würden?

Beide: “Ganz einfach: ‘Es gibt sie noch, und es wird sie noch lange geben!’ (Sie lachen.)”

Schlager-Lieben mit großem Altersunterschied

Auch diese Artikel könnten Euch interessieren:

Ben Zucker: Hat er jetzt seine Herzensdame gefunden?

Diese 3 Sternzeichen sind absolut unzuverlässig

“Arschbomben-Challenge”: Kneift Bernhard Brink?

Eloy de Jong: Duett mit Beatrice Egli angekündigt!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neuste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group
DAS NEUE BLATT14.07.2020DAS NEUE BLATT

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan