Tony Marshall: „Bevor ich sterbe, möchte ich um die Welt reisen“

Gastartikel
Tony Marshall: „Bevor ich sterbe, möchte ich um die Welt reisen“ © Ingolf Keller
DAS NEUE BLATT
16.07.2020

Abgemagert sieht er aus. Und er ist mittlerweile so geschwächt, dass er gestützt werden muss. Doch eines hat Tony Marshall (82) nicht verloren: seinen strahlenden Blick, seinen Optimismus.

Trotz seiner schweren Krankheiten. Anfang 2019 erlitt der Sänger einen Schlaganfall und Nierenversagen und lag tagelang im Koma. Mehrmals die Woche muss er an die Dialyse, sonst geht gar nichts mehr. Über 40 Kilo soll er inzwischen abgenommen haben. Auch wenn es gesundheitlich sehr schlecht um ihn steht, gibt er nicht auf, hat immer noch Wünsche und Träume.

So gern, gesteht er, würde er noch einmal um die Welt reisen und auf große Tournee gehen. „Am liebsten bis nach Asien und Amerika“, schwärmt er. Und weiter: „Ich würde das als Abschiedstournee sehen. Tony Marshall geht noch einmal um die Welt – einmal um die ganze Welt und die Taschen voller Geld!“ Ob er sein nahes Ende kommen sieht? „Ich habe ja immer gesagt, ich will mich auf der Bühne verabschieden. Das ist wichtig, nicht im Krankenbett oder zu Hause – nein, auf der Bühne! Da gehöre ich auch hin!“ Es wäre schön, wenn sich sein Wunsch erfüllen würde.

Welcher Schlagerstar hat die meisten Insta-Follower?

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

DAS NEUE BLATT16.07.2020DAS NEUE BLATT

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan