Radio starten Schlager.de Radio

Mireille Mathieu: 10 Fakten, die Du noch nicht über die Sängerin wusstest

Sie hat die Musikwelt bedeutend geprägt. Als Mädchen aus ärmlichen Verhältnissen hat es Mireille Mathieu geschafft, zuerst ihr Heimatland Frankreich und später auch den Rest der Welt zu erobern. Mit gefühlvollen Songs wurde sie bekannt und ist in Deutschland unter dem Spitznamen “Spatz von Avingnon” berühmt geworden. Mireille Mathieu hat eine echte Bilderbuchkarriere hingelegt. Seit nun mehr 50 Jahren steht die schöne Sängerin bereits auf der Bühne und verzaubert bis heute ihre Fans rund um den Globus. Heute feiert sie ihren 74. Geburtstag. Und zu diesem Anlass haben wir mal ein paar Fakten über die Sängerin zusammengestellt, die Ihr sicher noch nicht wusstet:

1. Körpergröße

Mireille Mathieu hat eine Körpergröße von circa 153 cm. Sie ist also eine eher kleine Frau.

2. Erster Auftritt

Wer hätte das gedacht? Im Alter von nur vier Jahren hatte die kleine Mireille ihren ersten Auftritt vor Publikum in einer Mitternachtsmesse. Hut ab! Der Traum, Sängerin zu werden, spornte sie an, ihre Stimme zu trainieren.

3. Vorbild

Ihr Vorbild war die französische Sängerin Edith Piaf. Mireille Mathieu war besonders von ihren Chansons begeistert. Als sie in den 60er Jahren an einigen Gesangswettbewerben teilnahm, sang sie stets die Lieder von Edith Piaf.

4. Sternzeichen

Mireille Mathieu ist im Sternzeichen Krebs geboren. Die typische Krebsfrau gilt als sehr sensibel, romantisch und fürsorglich. Eigenschaften, die auf Mireille Mathieu zu treffen, weil sie ihre Familie und Freunde bereits oft so beschrieben haben.

5. Ihr kleines Geheimnis

Mireille Mathieus Aufstieg entwickelte sich zu einer der längsten Karrieren im internationalen Showbusiness. Was viele jedoch nicht wussten ist, dass sie damals unter Lampenfieber litt. Besonders stark war dieses vor dem ersten Auftritt im Pariser "Olympia". Ein berühmter Mann war es, der Mireille damals half, die Nervosität zu überwinden: Maurice Chevalier, ein Meister des französischen Chansons. Er mochte die Sängerin vom ersten Augenblick an und spürte ihre Aufregung. Chevalier schenkte ihr eine Rose. Diese wurde zum Glücksbringer für Mireille Mathieu. 1980 setzte sie ihm ein musikalisches Denkmal und sang: "Ich denk' an Ihre Rose, Monsieur Chevalier… sie hat mir Kraft gegeben, für die Show zu leben".

Lies hier noch mehr spannende News über Deinen Lieblingsstar...

Mireille Mathieu: Müssen wir uns jetzt Sorgen machen?

Mireille Mathieu: Spannender Neuanfang

DAS habt Ihr garantiert von nicht über Mireille Mathieu gewusst...

 

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Sophia Kräge22.07.2020Sophia Kräge

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan