Suche
Radio starten

Helene Fischer: Plötzlich sind da nur noch Tränen

Gastartikel
Helene Fischer: Plötzlich sind da nur noch Tränen © Max Morath / Schlager.de
NEUE POST
31.07.2020

Wenn an einem Geburtstag Tränen fließen, dann meist vor Rührung und Freude. Weil man mit Glückwünschen und Aufmerksamkeiten reich beschenkt wird. Und weil man einmal mehr spürt, was für tolle Herzensmenschen man an seiner Seite hat. Doch manchmal kommt alles ganz anders – dann sind da nur noch Tränen der Traurigkeit …

Wird es Helene Fischer an ihrem 36. Geburtstag am 5. August auch so ergehen? Wird sie Kummer plagen? So wie es aussieht, muss die Sängerin einen bitteren Liebesverrat verkraften. In den vergangenen Jahren wurde Helene an ihrem Ehrentag nämlich immer mit einem ganz besonderen Geschenk überrascht: Ihr Fanklub überlegte sich eine besondere Aufmerksamkeit, um der Sängerin Treue und Verbundenheit zu beweisen. Doch diesmal ist ein bitterer Streit ausgebrochen.

Schlager.de Radio Schlager.de Radio

Helene Fischer Fans sind gespalten!

Während einige Fans fleißig Ideen sammeln, womit sie Helene eine Freude bereiten könnten, sind andere der Meinung, dass die Sängerin in diesem Jahr kein Präsent von ihnen verdient hat. Der Grund: Sie habe so lange nichts von sich hören lassen. Ein Fan schlägt vor: "Wir nehmen uns dieses Jahr auch eine Auszeit vom Geschenk – da Helene alles so konsequent durchzieht." Ein anderer stimmt der Idee zu: "Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich wäre auch für eine Auszeit, die auch wir uns mal nehmen sollten." Und: "Gerade in der jetzigen Zeit gibt es vielleicht sinnvollere Möglichkeiten, Geld auszugeben, als Helene etwas zu kaufen."

Helene Fischer liebt ihre Fans!

Es klingt fast so, als würden sich einige der Fans von Helene abwenden, weil sie sich seit Monaten von ihrem Idol vernachlässigt fühlen. Für die Schlagerkönigin muss das furchtbar sein – schließlich sind ihre Anhänger ihr so wichtig! "Die Bühne, die Fans sind mein Leben", beteuert sie immer wieder. Kurz vor ihrer Auszeit entschuldigte sie sich bei ihrem Publikum: "Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel, wenn ich erst mal weiterhin diesen Weg der wertvollen Menschen und Lebenszeit gehe und einfach mal Job Job sein lasse." Doch nun muss Helene erfahren, dass nicht alle dafür Verständnis haben. Dabei wollte sie gewiss niemanden verletzen!

Hoffentlich weint sie bald wieder vor Freude!

Zum Glück gibt es auch treue Begleiter, die Partei für die Sängerin ergreifen. "Diejenigen, die für eine Auszeit sind, brauchen sich ja an Helenes Geburtstagsgeschenk nicht beteiligen. Ich möchte keine Auszeit", werden Stimmen im Fanklub laut. Auch Helenes Liebster Thomas (35) hat bestimmt eine romantische Überraschung für sie vorbereitet. Und so werden aus Tränen der Trauer hoffentlich schnell wieder Freudentränen!

Lies hier weitere spannende Schlager.de-Meldungen:

Andrea Berg: Fieser Anwaltsbesuch auf dem Sonnenhof!

Sonia Liebing: Muss sie ihren Mann bald im Gefängnis besuchen?

Pauline: “Es ist alles noch unwirklich!”

Oli.P: Meine Frau litt an einem Hirntumor!

Helene Fischer - Seit 6 Jahren Atemlos

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neuste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Neue Post‘. Jetzt am Kiosk!
© Neue Post, Bauer Media Group
NEUE POST31.07.2020NEUE POST

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan