Radio starten Schlager.de Radio

Barbara Schöneberger: Kann noch ein Kind ihre Ehe retten?

Gastartikel
Barbara Schöneberger: Kann noch ein Kind ihre Ehe retten? © Benno Kraehahn

“Mit meinem Job, das ist alles großartig, aber der Sinn meines Lebens sind Kinder. Wenn ich früher angefangen hätte, hätte ich auf jeden Fall noch mehr Kinder gekriegt!” Barbara Schöneberger (46) liebt ihren Beruf. Aber Arbeit ist eben nicht alles im Leben. Überhaupt weiß die Moderatorin genau, was sie will. Offenbar auch in Sachen Nachwuchs.

Wie – Nachwuchs?! Sie hat doch schon zwei Kinder! Will die 46-Jährige etwa noch ein Baby? Ganz abwegig scheint es nicht. Im "barbaradio"-Gespräch mit Kai Pflaume (53) verriet sie: "Ich gucke mir bei Instagram kleine Kinder an, die gebadet werden." Direkt hakte Kai nach, ob sie damit etwas kompensieren müsse. Und: "Hättest du denn gerne noch ein Kind?". Prompt kam zurück: "Ja, doch, zwölf, ehrlich gesagt!". Und auf seine Nachfrage "Aber?" folgte ein vielsagendes "Ich könnte noch!". Wow, das ist ja eine echte Baby-Sensation! Wer hätte das von Barbara gedacht?!

Das sind süße Aussichten!

Süße Aussichten – gerade nach den Schlagzeilen der vergangenen Wochen. Die Ehe der Moderatorin schien immer mehr in eine Schieflage zu geraten: Während sich der Vater ihrer zwei Kinder, Maximilian von Schierstädt (47), privat gewohnt bedeckt hielt, drehte seine Frau ordentlich auf: freche Fremd-Flirts, öffentliche Schwärmereien für andere, pikante Enthüllungen über Ex-Freunde oder Affären reihten sich aneinander. So sehr, dass man sich fragen musste: Ist mit ihrer Ehe alles in Ordnung?

Hat Barbara Schöneberger etwas zu verkünden?

Der Wunsch nach einem weiteren Kind aber zeigt: WIR gehören zusammen, auch in Zukunft! Und ein Baby sollte schon so manche Ehe retten. Wer weiß: Vielleicht hören wir ja bald, wie Barbara wieder mehr von ihrem Maximilian statt von fremden Männern schwärmt. Oder etwas Sensationelles zu verkünden hat.

Teste hier Dein Schlager-Wissen:

Barbara Schöneberger: "So ein Kind ist doch schnell gemacht!"

Jedenfalls wirkte sie immer rundum zufrieden, wenn sie über ihre Schwangerschaften sprach, fühlte sich als "glücklichster Mensch der Welt". Sie stellte klar: "Es ist nichts ausgeschlossen, so ein Kind ist doch schnell gemacht." So schön das Familienleben auch ist: Die Sehnsucht, noch mal ein Kleines aufwachsen zu sehen, meldet sich doch bei vielen. Gerade wenn man turbulente Zeiten überstanden hat, schweißt das neu zusammen.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

Kathy Kelly: Bittere Offenbarung! So hart war ihre Kelly-Vergangenheit

Thomas Gottschalk: “Wenn, dann komme ich nur für das Hauptprogramm!”

Stars und ihre Werbe-Nebenjobs

Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Dich in Deinem Browser über die wichtigsten Schlager Nachrichten informieren?
Benachrichtigung aktiviert
Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group
DAS NEUE BLATT12.08.2020DAS NEUE BLATT

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan