Quoten-Flop!Florian Silbereisen: Herber Rückschlag!

Florian Silbereisen: Herber Rückschlag! © ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann
Eduard Ebel
Redakteur

Gestern Abend präsentierte Florian Silbereisen das „Schlagerlagerfeuer – Die Strandparty 2020“ im Mitteldeutschen Rundfunk. Doch auch wenn die Gästeliste eigentlich nicht groß von den vorherigen Shows im MDR abwich, musste er nach der gestrigen Sendung einen herben Rückschlag einstecken. Mit der rund 90-minütigen Aufzeichnung erreichte er lediglich 11,2 % Marktanteile im MDR-Sendegebiet. Insgesamt sahen bundesweit 1.470.000 Zuschauer zu. Zum Vergleich: Noch in der vorherigen Woche sahen 1.560.000 Menschen die „Schlager des Sommers“, die ebenfalls im MDR ausgestrahlt wurden.

Doch warum nur könnten weniger Zuschauer eingeschaltet haben? Nun ja, genau die gleichen Gäste waren bereits in zwei anderen Silbereisen-Shows zu sehen, die nur wenige Tage zuvor ausgestrahlt wurden. Nur eine Woche vorher, am 8. August, konnten die Zuschauer die „Schlager des Sommers“ verfolgen. Am 25. Juli zeigten „Das Erste“ und „ORF“ die große Eurovisionsshow „Schlager, Stars und Sterne“. Hat man hier vielleicht gedacht, dass man das Sommerloch mit drei TV-Shows stopfen kann? Hat man sich hier vielleicht übernommen?

Wir denken, dass das Produkt „Florian Silbereisen“ eher beim bisherigen Konzept „Klasse statt Masse“ bleiben sollte. So steigt nicht nur die Vorfreude und das Interesse an neuen Shows des Entertainers, sondern auch die Klarheit in den Köpfen der Schlagerfans. Denn mal ehrlich: „Schlagerlagerfeuer“, „Schlager des Sommers“, „Schlager, Star und Sterne“ – wer steigt da noch durch?

Das sind die Hobbys der Schlagerstars

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager - Alles für den Fan