Suche
Radio starten

Beatrice Egli: Bittere Tränen bei Liveauftritt!

Beatrice Egli: Bittere Tränen bei Liveauftritt! © Kevin Drewes / Schlager.de

Am gestrigen Sonnabend fand ein echtes Highlight in der Waldbühne auf Rügen statt. Rund 500 Leute waren dabei – natürlich unter den aktuell geltenden Corona-Auflagen. Stimmung machten die anwesende Fangemeinde jedoch wie 5000 Mann. 

Sichtlich in Feierlaune gingen die Zuschauer bei Eröffnungs-Act Sophia Venus schon richtig gut mit – was auch an der sympathischen Art der Dresdenerin lag, welche immer wieder an den Rängen entlang lief und das Publikum mitnahm. Die passende Message sendete ihr Song “Wir feiern das Leben”. Ihr Mix aus eigenen Titel und Klassikern wie “Ich bau Dir ein Schloss” von Jürgen Drews sorgten für einen rundum gelungenen Einstand in den Abend!

Die JunX

© Kevin Drewes / Schlager.de

Wie eine Rakete an Silvester starteten darauffolgend die JunX, welche spürbar so richtig angefixt von der tollen Atmosphäre waren. Deren gute Laune und Energie steckten das Publikum schneller an, als man  “Hummel, Hummel, Mors, Mors” sagen kann. Gunnar traf es passend: “Schön wieder live zu sein!” Das Publikum stimmte lautstark zu. Feuer frei! Das Repertoire aus Partyhits wie “1000 Träume weit (Tornero)” und ihren eigenen Songs, die an diesem Abend besonders gut ankamen, hatten sie alles dabei, um Beatrice Egli eine erstklassige Vorlage zu liefern. Dazu trafen sie mit ehrlichen Worten genau auf den Punkt. Die Arena brodelte. Für Gänsehaut sorgte das Lichtermeer bei “Du hast mein Leben bunt gemacht”. So muss ein Sommerabend sein! Recht haben sie, die Bergedorfer Originale!

Und dann kam Beatrice Egli. Aufgeladen wie eine Batterie an Starkstrom, riss sie schon mit ihrem ersten Song die Fans von den Sitzen. Dabei fehlte natürlich auch ihr neuester Hit “Bunt” nicht. Die pure Freude stand ihr förmlich in das Gesicht geschrieben: Die Fans waren kaum noch zu bremsen und sangen jeden Titel aus Leidenschaft mit. Der herzliche Empfang rührte die Schweizerin so sehr, dass sie einige Krokodilstränchen verdrücken musste. Frenetisch bejubelten ihre treuen Anhänger ihr Idol. “Als wäre nie was gewesen!”, so beschrieb Beatrice Egli passend die Stimmung.

Fans von Beatrice Egli lasen auch folgende Artikel

Beatrice Egli: “Das ist erlogen und völliger Betrug”

Sport oder Diäten? So halten sich die Stars in Form

Neben oft gesungenen  Live-Krachern wie  “Jetzt erst recht” oder auch “Le Li La”, hatte sie auch einiges Neues im Programm. So bildete “Zuhaus” den (eigentlichen) Abschluss ihres Auftritts. Dabei setzte sie sich an den Bühnenrand und genoss sichtlich die tolle Atmosphäre.  Ihre Fans wollten sie gar nicht gehen lassen, so gab es gleich drei Zugaben. “Verboten gut” bildete dabei den idealen Abschluss, pünktlich um 23 Uhr.

Die Waldbühne Rügen beweist Mut mit ihrem Konzept, das einmalig im Deutschland ist. Dieser Abend unterstrich, dass es mehr als belohnt wurde. Hier ging jeder zufrieden heim!

Diese Schlagerstars sind SINGLE!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neuste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kevin Drewes30.08.2020Kevin Drewes

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan