Suche
Radio starten

Howard Carpendale: Wie verzweifelt ist er wirklich?

Howard Carpendale: Wie verzweifelt ist er wirklich? © Frank Weichert / Schlager.de

Die Corona-Pandemie setzt besonders der Unterhaltungsindustrie zu. Sehr viele Künstler aller Genres und die dazugehörigen Gewerke stehen vor den Trümmern ihrer Karrieren. Sie waren einfach die Ersten, die auf Grund des Virus ihre Arbeit niederlegen mussten und werden aller Wahrscheinlichkeit nach diese auch erst als Letztes wieder aufnehmen können. Dennoch hätte man denken können, dass viele der “großen Stars” bereits ausgesorgt hätten. Eine Schlager-Legende offenbart nun jedoch, dass er jeden Job annehmen würde. Wie schlimm steht es tatsächlich um unsere Künstler?

Am vergangenen Wochenende trat Schlagerstar Howard Carpendale mit seinen 74 Jahren als "Aushilfe" in der RTL-Live-Show "Denn sie wissen nicht was passiert!" - Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show auf. Bei einem der Showspiele, die dieses Mal übrigens von Barbara Schöneberger moderiert wurde, reichte Carpendale etwa Sprühsahne an. Als Märchenonkel behauptete er sich in einem anderen Spiel und erklärte lächelnd: „Ich nehme im Moment jede Arbeit an“. Auch wenn es traurig klingt, nimmt Howard dieses Engagement mit Humor und am Ende kamen auch seine Fans noch auf ihre Kosten: Er trat nämlich selbstverständlich auch als Showact auf.

Auch diese Schlagerstars leiden unter der Corona-Krise:

Sonia Liebing, Julian David, Bernhard Brink & Co.: Stars reden bei Schlager.de über Coronavirus!

Andreas Gabalier: DAMIT meldet er sich zurück!

Schlager-Freundschaften

 

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neuste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Jana Scholz01.09.2020Jana Scholz

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan