Suche
Radio starten

Andrea Jürgens: Ein Irrer hat es auf sie abgesehen!

Andrea Jürgens: Ein Irrer hat es auf sie abgesehen! © Darius Bialojan

Im Juli 2017 starb Schlagersängerin Andrea Jürgens nach kurzer Krankheit. Heute, rund drei Jahre nach ihrem Tod, beschäftigt der Fall Jürgens noch immer die Gerichte. Der Grund: Ein angeblicher Halbbruder, Andreas Paschicke, soll sich am Erbe der Sängerin bereichert haben. Seine bekannteste Errungenschaft sei ein edles Paillettenkleid seiner vermeintlichen Halbschwester.

Wie die "BILD" nun berichtet, soll es sich jedoch nur um die dreiste Lüge eines echten Hochstapler handeln. Paschicke, der bereits wegen Betruges verurteilt sein soll, bestreitet jedoch laut "BILD" nach wie vor jegliche  Schuld. Baumpfleger Sascha M., der Neffe der verstorbenen Sängerin, hatte eins den Erbschein bekommen, auf den Paschicke es abgesehen hat. Ein Abgleich des Gen-Materials beider Männer soll jedoch zu 99 Prozent nicht übereinstimmen.

Auch diese News haben uns geschockt

Andrea Jürgens: Hat es ein Erbschleicher auf sie abgesehen?

Andrea Berg: Schlimmer Verdacht!

Der Gerichtsvorsitzende kenne laut dem Artikel bereits alle Gutachten. "Danach sieht es nicht nach einem rechtmäßigen Erbe aus. Es geht in diesem Verfahren deutlich Richtung Verurteilung." Der Prozess soll fortgesetzt werden. Es geht also weiter im Kampf um die Gerechtigkeit. Furchtbar, dass der Kinderstar von einst sowas von oben miterleben muss...

Die echten Namen der Schlagerstars

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neuste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Thorge Schramm08.09.2020Thorge Schramm

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan