Frank Zander: Schocknachricht für den Engel der Obdachlosen

Gastartikel
Frank Zander: Schocknachricht für den Engel der Obdachlosen © Christine Kröning / Schlager.de
WOCHE HEUTE
20.10.2020

Menschen, denen das Leben übel mitgespielt hat, ein Lächeln ins Gesicht zaubern und einfach etwas Gutes tun – für Schlagersänger Frank Zander (78) war es stets eine Ehre, das alljährliche Weihnachtsfest für Obdachlose im Berliner Hotel „Estrel“ zu organisieren.

Rund 3 000 Gäste, hervorragendes Essen, Live-Show – alles vom Feinsten! Für viele ist Frank der Engel der Obdachlosen! Immerhin sorgt dieses Event dafür, dass die Bedürftigen für kurze Zeit all ihre Sorgen vergessen können, ein normales Weihnachten feiern dürfen.

Doch dieses Jahr ist alles anders – die Veranstaltung wurde kurzerhand abgesagt. Schuld ist Corona. Für Frank ein Riesenschock! Lange hat er dafür gekämpft, dass das Spektakel unter Auflagen stattfinden kann, doch er musste sich gegen die Krise geschlagen geben. "Als Veranstalter trage ich eine besondere Verantwortung gegenüber den Gästen und Helfern", erzählt er sichtlich bedrückt. "Dieser Verantwortung kann ich aber nicht mehr nachkommen, da unsere Gäste alle leider in die sogenannte Risikogruppe fallen".

Doch für den Sänger steht fest: Eine Freude will er den "Ärmsten der Armen", wie er sagt, trotzdem machen. 20.000 Euro spendete er an den Foodtruck der Caritas. Wir sagen: Chapeau für so viel ehrenamtliches Engagement!

Florian Silbereisen: Das ist seine größte Angst

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Woche Heute‘. Jetzt am Kiosk!
© Woche Heute, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

WOCHE HEUTE20.10.2020WOCHE HEUTE

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan