Null-CheckerMichael Wendler: So lächerlich macht sich Lauras Lanzinger

Michael Wendler: So lächerlich macht sich Lauras Lanzinger © instagram.com/lauramuellerofficial//lanzinger
Eduard Ebel
Redakteur

Michael Wendler ist derzeit wegen seinen kuriosen Verschwörungstheorien in aller Munde, doch auch Laura macht momentan Schlagzeilen. Der Möchtegern-Musiker Lanzinger behauptete nämlich erst auf Instagram und dann im „OK!“-Magazin, eine Affäre mit der Frau vom Wendler gehabt zu haben. Ein Schock für alle Fans! Natürlich konnten auch wir nicht umhin, darüber zu berichten – bis Lanzinger selbst uns daraufhin wies, dass die ganze Story erstunken und erlogen sei. Peinlich: Mit dem darauffolgenden Medienecho kann der Möchtegern-Musiker offenbar nicht umgehen und droht jetzt sogar mit rechtlichen Konsequenzen.

Dass Lanzinger kein Medien-Profi ist, wird schnell deutlich, wenn man sich seine Reaktion zu unserem aktuellen Aufklärungs-Artikel anschaut. Nachdem wir seine Fake-Story aufgedeckt haben, drohte er via Instagram plötzlich mit dem Anwalt: „Ich mein am Ende ist es nicht mein Bier. Aber sollte da jetzt irgendwie nochmal was kommen von euer Seite aus und irgendwelche Lügengeschichten erzählt werden…ich mein, ich hab auch einen Spaß gemacht aber…mmh ja, dann werde ich euch definitiv anzeigen.“ Geht’s noch?!

Hier der Chatverlauf von gestern – lest selbst:

Doch das war noch nicht alles: „Ich meins echt nur gut, ne? Also ich mach bei sowas keine Dings…ich werde es definitiv morgen meinem Anwalt geben. Ich habe euch nicht die Bestätigung gegeben, dass ihr irgendwas veröffentlichen dürft. Hab ich nicht. Aber gut wie gesagt, wir werden sehen. Euch ist bewusst, dass ich gesagt hab, dass es gefaked ist und ihr schreibt immer noch davon, dass ich anscheinend gesagt hab, dass ich sie kenn…also das geht echt zu weit dass wisst ihr schon oder? Also mir ist es egal, macht was ihr wollt, aber ihr werdet von mir hören.“

Michael Wendler: Hochmut und der tiefe Fall

Lanzinger über die Lügenaffäre: „Ich hab einen Spaß gemacht“

Dass seine Fake-Story so große Wellen schlagen wird, hat er offensichtlich nicht gedacht. Dabei weiß doch jeder, wie populär der Wendler und seine Laura derzeit sind. Logisch, dass sich die Medien also bei einer vermeintlichen Affäre der 20-Jährigen sofort wie die Hyänen auf Frischfleisch stürzen. Ebenso wenig scheint Lanzinger bewusst zu sein, dass es aufgrund von Pressefreiheit keinerlei „Bestätigung“ der Verwendung von Zitaten bedarf. Heißt: Lanzinger hat uns exklusiv verraten, dass er die Affären-Story mit Laura Müller erfunden und sich nur „einen Spaß“ erlaubt hat. Als verantwortungsvolle Journalisten ist es also unsere Pflicht, die Wahrheit zu schreiben. Uns deshalb mit einem Anwalt zu drohen, ist geradezu lächerlich!

96 Prozent aller Schlager.de-Leser interessierte auch das

Michael Wendler: Wollte dieser Mann sein Ehe-Glück mit Laura zerstören?

Howard Carpendale: „Verkaufszahlen sind nicht mehr das Wichtigste“

Florian Silbereisen: Welcher Star ist am häufigsten bei ihm aufgetreten?

Walter Scheel: Der musikalischste Bundespräsident aller Zeiten!

Michael Wendler und Laura: Nehmen sie sich jetzt einen Anwalt?

Wer allerdings das Recht hätte, sich einen Anwalt zu nehmen, und dies vielleicht sogar auch tut, wären der Wendler und seine Laura – und zwar wegen Verleumdung! Immerhin erzählt Lanzinger öffentlich Lügen über das Promi-Paar. Eins muss man Lanzinger aber lassen: Er hat den Weg in die Medien geschafft…wenn schon nicht mit seiner Musik, dann wenigstens als lächerliche Lügen-Affäre von Laura!

Das könnte Sie auch interessieren:

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News