Nino de Angelo: Sterbe-Drama

Gastartikel
DAS NEUE
07.11.2020

Was für ein Schock! Nino de Angelo (56) leidet an einer tödlichen Krankheit. Vor unseren Augen spielt sich ein fürchterliches Sterbe-Drama ab! Denn alle fragen sich: Warum verweigert der Star die lebensrettende OP?

Nino weiß schon länger, dass er todkrank ist. 2016 erhielt er die Horror-Diagnose COPD – eine unheilbare Lungenkrankheit. Aber der Sänger, der den Krebs zwei Mal besiegte, hat jetzt den Kampf aufgegeben. "Nach der Diagnose war ich nie wieder beim Arzt. Ich will gar nicht wissen, in welchem Stadium ich mich befinde. Ich habe vielleicht noch fünf Jahre."

Der "Jenseits von Eden"-Star weigert sich, eine Therapie zu beginnen: "Rotwein und Whisky sind auch eine gute Medizin." Und eine lebensrettende Lungentransplantation wie Roland Kaiser (68) sie hatte? Keine Chance. "Ich werde mich weder jemals einer Lungentransplantation unterziehen, noch mich überhaupt je wieder freiwillig in eine Klinik legen", so Nino. Denkt er denn gar nicht an seine Kinder (32, 29 und 3)?

Howard Carpendale: Drogenbeichte!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue, Bauer Media Group
DAS NEUE07.11.2020DAS NEUE

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan