Claudia Jung: „Ich werde mich impfen lassen“
Exklusiv
Claudia Jung: „Ich werde mich impfen lassen“ © Christine Kröning / Schlager.de
Christine Kröning
Leitung Events
08.01.2021

Das neue Jahr verspricht nicht nur Hoffnungen – auch in der Welt der Schlagershows tut sich was. „Wenn die Musi spielt“ verspricht am 23. Januar (20.15 Uhr – MDR, ORF 2) beste Unterhaltung. Mit dabei sind Stars wie Melissa Naschenweng, Die Jungen Zillertaler, Bernhard Brink und Semino Rossi. Mit von der Partie ist ebenfalls Schlagersängerin Claudia Jung. Kurz vor den Aufzeichnungen der Sendung haben wir exklusiv mit ihr gesprochen. 

Claudia, am 11. Januar finden die Aufzeichnungen für "Wenn die Musi spielt" statt. In Zeiten von Corona und strengen Hygienemaßnahmen: Was überwiegt? Freude oder eher die Skepsis?

"Na klar freue ich mich endlich mal wieder raus zu dürfen. Denn wenn man aus Leidenschaft Musikerin ist, dann fehlen natürlich die Auftritte. Immer nur kochen, backen, Tiere versorgen, oder spazieren gehen ist dann eben nicht so erfüllend auf die Dauer. Natürlich spielt die Skepsis aufgrund der ganzen Situation auch eine Rolle und man muss ganz anders im Vorfeld planen. Wir werden natürlich wieder kein Publikum vor Ort haben, was schade ist, aber da heißt es dann zu improvisieren und ich denke, dass sehr viele Zuschauer vor dem Bildschirm auch ihr Freude daran haben werden, wieder eine neue Musiksendung präsentiert zu bekommen - und das inmitten einer wunderbaren Schneelandschaft."

Hier bekommst Du Dein persönliches Horoskop

Kannst Du uns etwas über den angedachten Verlauf verraten? Hast Du Dich besonders darauf vorbereitet? Musst Du danach in Quarantäne, das sind ja so Fragen, die einem derzeit durch den Kopf schießen.

"Also was genau vor Ort abgeht, kann ich noch gar nicht genau sagen, aber der ORF wird schon dafür sorgen, dass wir ein Dach über dem Kopf haben und auch nicht verhungern werden. Sicherheitshalber werde ich mir meine kleine Kaffeemaschine mitnehmen. Was die Vorplanung anbelangt, habe ich mir schon überlegt, ob ich mich nicht hier einem Schnelltest unterziehen soll, bevor ich mich auf den Weg nach Österreich mache. Es kann ja durchaus sein, dass man sich beim Einkaufen angesteckt hat. Dem möchte ich eigentlich vorbeugen und werde mich da noch einmal beim hiesigen Gesundheitsamt schlau machen, genau auch für den Fall, wenn ich wieder zurückkehre. Aber des wird schon werden und ich freue mich wirklich auf dieses Winterwonderland, da ich gehört habe, dass in Bad Kleinkirchheim jeden Menge von dem weißen Traum vorhanden ist."

Florian Silbereisen - Deshalb erreicht er immer ein Millionenpublikum

 

Deine aktuelle Single "Sommer im November" läuft immer noch sehr gut in den Radiocharts. Wie sehen Deine musikalischen Pläne für die kommende Zeit aus?

"Ja, es freut mich natürlich sehr, dass die Single in der Tat immer noch so gut vertreten ist und aktuell in den offiziellen deutschen Airplaycharts mit Platz 12 unter den Top 25 ist. Planen ist halt schwierig, weil wir ja immer noch nicht als systemrelevant in unserer Branche angesehen werden. Auf der anderen Seite sind die öffentlich-rechtlichen Sender dazu verpflichtet, Musiksendungen zu produzieren. Klar wird das noch eine Weile ohne Publikum passieren, aber ich fiebere dem Sommer entgegen. Wir werden das Virus sicherlich nicht komplett loswerden, aber die Hoffnung besteht, dass es genug Impfwillige gibt und wir uns wieder auf Lockerungen freuen dürfen. Ich werde mich auf jeden Fall impfen lassen, sobald ich die Möglichkeit dazu bekomme."

Diese News sind immun gegen Langeweile

DSDS: RTL schmeißt Michael Wendler raus!

Sarah Lombardi: Schlimmer Handy-Zoff

Andrea Berg ist traurig: Sie schwelgt in Erinnerungen

Helene Fischer: „Oben ohne“ und ganz privat

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan