Mickie Krause: Die Wahrheit hinter seinem Schulprojekt

Kevin Drewes
Rasender Reporter
25.01.2021

Bereits zwei Schulen hat Mickie Krause in Afrika gemeinsam mit der gemeinnützigen Stiftung „Fly&Help“ eröffnet – eine in Ruanda und eine in Kenia. Die Dritte folgt bald in Namibia. Wir haben mit dem Partysänger über das Projekt gesprochen. 

Eigentlich ist der Ballermann seine Bühne: Doch wenn es um wohltätige Zwecke geht, dann greift Mickie Krause auch in Afrika ins Mikrofon. Am Wochenende fand in Namibia das Benefizkonzert "Stars unter Afrikas Sternen" statt. Gemeinsam sang er mit seinem Kollegen Peter Wackel vor etwa 50 Gästen seine legendären Partyhits. Mit dem Erlös soll dank "Fly&Help" eine Schule für das Wüstenvolk der Himbas entstehen. Wann die Schule eröffnet wird, hat er uns im oberen Video verraten.

Mehr zu Mickie Krause

Mickie Krause: „Ich bin ein guter Hausmann – ich kann es nur nicht immer so zeigen“

Mickie Krause: Wird er DIESEN Rückschlag verkraften?

Mickie Krause: Jetzt rebelliert er

Mickie Krause: Wird jetzt seine wahre Identität enthüllt?

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Kevin Drewes25.01.2021Kevin Drewes

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan