Nach seinem Krebs-TodSiegfried Fischbacher: Im Himmel ist er wieder mit Roy vereint

Gastartikel
Siegfried Fischbacher: Im Himmel ist er wieder mit Roy vereint © Usien / Wikimedia Commons
SCHÖNE WOCHE

Acht Monate hat er ohne seinen Freund durchgehalten. Tag für Tag ohne Roy (†75) weitergemacht. Bis sein Körper nicht mehr wollte. Bittere Tränen um den weltberühmten Star-Magier Siegfried Fischbacher (Siegfried & Roy). Der verfluchte Krebs hat gesiegt – er starb mit 81 Jahren. Einziger Trost in diesen traurigen Zeiten: Im Himmel ist er wieder mit Roy vereint.

Im Mai letzten Jahres starb sein Gefährte an Corona. Ein Schicksalsschlag, von dem sich der Zauberkünstler nicht mehr erholte. Siegfried bekam Bauchspeicheldrüsen-Krebs. Unheilbar. Sein größter Wunsch: Den letzten Abschnitt seines Lebens auf seinem Anwesen in Las Vegas zu verbringen, wo er zusammen mit Roy und den berühmten weißen Tigern so lange so glücklich war.

Zutiefst erschüttert über den Tod sind auch Sänger Heino (82) und Hannelore (79). 40 Jahre lang war das Paar eng mit den Magiern befreundet. So gerne hätten sie sich von Siegfried verabschiedet: „Aber durch Corona war es uns leider nicht möglich, nach Las Vegas zu reisen.“ Freunde und Familie beten um seine Seele. Die im Himmel wieder bei Roy ist …

Mehr von Siegfried & Roy

Traurig

Caterina Valente: Ein Abschied voller Tränen

Die dramatischsten Todesfälle der Schlagerwelt

Schlager

Mehr von Siegfried & Roy

Wie traurig

Heino: Trauriger Abschied von einem alten Freund!

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Schöne Woche‘. Jetzt am Kiosk!
© Schöne Woche, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News