Helene Fischer: Liebes-Duett mit Stefan Raab

Helene Fischer: Liebes-Duett mit Stefan Raab © Thorge Schramm / Schlager.de
Eduard Ebel
Redaktion
28.01.2021

Helene Fischer hatte in ihrer wunderbaren Karriere schon viele Duette. Erinnern wir uns an ihren Auftritt an der Seite von Latin-Star Luis Fonsi. Beim „Echo“ im Jahr 2018 sangen Helene Fischer und ihr Bühnen-Partner den Hit „Despacito“. Fünf Jahre zuvor sorgte ein anderer Auftritt für jede Menge Lacher im TV. Damals war die Blondine zu Gast bei Stefan Raab. Achtung! Es wird lustig. 

Stefan Raabs Late-Night-Show „TV Total“ war legendär. Gut 15 Jahre lang füllte er das Abendprogramm bei ProSieben mit seinen unvergesslichen Gags. Auch namhafte Gäste kamen damals in das kleine Kölner Studio und ließen sich vom gelernten Metzger veralbern und interviewen.

Hier bekommst Du Dein persönliches Horoskop

Helene Fischer nutzte 2013 ebenfalls die Reichweite der Sendung, um ihr später sehr erfolgreiches Album „Farbenspiel“ zu bewerben. Stefan Raab interessierte sich dabei besonders für die musikalische Zusammenarbeit zwischen Helene und ihrem damaligen Freund Florian Silbereisen. „Habt ihr jemals auf Platte ein Duett gemacht?“, fragte der Entertainer. Fischer antwortete direkt: „Nein. (…) Nee. Das ist auch nichts.“ Eine Aussage, die im Show-Publikum für viel Gelächter sorgte.

Stefan Raab: Er hat Florian Silbereisen ersetzt

Stefan Raab zögerte nicht lange und wollte mit der Schlagerqueen prompt ein Liebes-Duett imitieren: Er nahm dabei die Rolle von Florian Silbereisen ein und sang: „Ach Helene, ach Helene – schenk‘ mir eine Nacht mir Dir.“ Helene antwortete musikalisch: „Ach Stefan, ach Stefan – ich wär‘ gerne nah bei Dir.“ Raab weiter: „Ach Helene, ach Helene – bist Du heute wieder schick.“ Fischer konnte sich nicht einkriegen und sang: „Ach Stefan, ach Stefan – Du machst mich…“ Der Moderator sprang ein: „… Du machst mich wild vor Glück.“

Helene Fischer: Stefan Raab machte ihr ein einmaliges Angebot

Beendet wurde das Liebes-Duett mit folgenden Zeilen: Stefan sang „Ach Helene, ach Helene – sing‘ doch bloß nicht so einen Scheiß.“ Helene Fischer überlegte wieder zu lange – und daraufhin übernahm der Kölner wieder ihren Part: „Ach Stefan, ach Stefan – ich weiß, ich weiß, ich weiß.“ Wie witzig! Stefan Raab machte der Schlagersängerin nach dem Auftritt ein einmaliges Angebot für die kommende Platte: „Ich würde mich für ein Duett zur Verfügung stellen.“ Eine Idee, die leider nie zustande gekommen ist. Wir sind uns aber sicher: Eine musikalische Zusammenarbeit zwischen Helene Fischer und Stefan Raab wäre der Hammer, oder was meint ihr?

Mehr zu Helene Fischer

Helene Fischer: 2021 – Das wird ihr Schicksals-Jahr

Helene Fischer: Denkt sie immer noch an diesen Mann?

Helene Fischer: Geheimplan für die Zukunft

Helene Fischer: Erneuter Rückschlag gegen die Rocker

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Noch keine Kommentare

Eduard Ebel28.01.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan