NEU! Ramon Roselly "Lieblingsmomente"
Preisknüller - NUR 12,99€ statt 19,99€!
JETZT KAUFEN

Florian Silbereisen: Er trauert um einen Wegbegleiter

Florian Silbereisen: Er trauert um einen Wegbegleiter © Max Morath / Schlager.de
Eduard Ebel
Redaktion / Head of Social Media
19.02.2021

Florian Silbereisen ist wohl der bekannteste Moderator, den es in der Welt des Schlagers gibt. Doch auch als Sänger feierte er bereits große Erfolge. Das hat er auch einem ganz bestimmten Mann zu verdanken, der einige Songs für den Entertainer geschrieben hat. Leider ist dieser kreative Kopf von uns gegangen. 

Es handelt sich dabei um Rudolf „Rudi“ Müssig. Der Komponist und das GEMA-Aufsichtsratsmitglied ist tot. Laut „Musikwoche.de“ ist er bereits am 14. Februar an einem Herzinfarkt gestorben.

Er arbeitete mit unzähligen Schlagerstars zusammen

Für zahlreiche Schlagergrößen komponierte der Textdichter einige große Hits – unter anderem „Adieu Chérie“ für Roy Black, „Haut an Haut“ für Roland Kaiser und „Nie mehr Bolero“ für Karel Gott. Darüber hinaus arbeitete er mit Künstlern wie Peter Maffay, Roger Whittaker, Mary Roos, Semino Rossi, Andy Borg und Eloy de Jong zusammen. Die Liste ist einfach lang!

Florian Silbereisen: 10 kuriose Fakten

 

DIESE Songs komponierte er für Florian Silbereisen

Auch Florian Silbereisen profitierte von der Kreativität von Rudolf Müssig. Er komponierte für den Moderator und Musiker „Glaub an das Leben“, „Und brennen 100.000 Kerzen“ sowie „Dies‘ Jahr“. Letzteren Song veröffentlichte Flori gemeinsam mit Thomas Anders. Wir bedanken uns bei Rudolf Müssig für diese tollen Lieder. Er wird der Schlagerwelt fehlen!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel19.02.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan