Die neue Single von Misha Kovar
"Die Königin der Nacht"
JETZT KAUFEN

Howard Carpendale: Sein Motto: Heute beginnt der Rest deines Lebens

Gastartikel
Howard Carpendale: Sein Motto: Heute beginnt der Rest deines Lebens © Gerhard Wingender / Schlager.de
DAS NEUE
08.03.2021

Er betreibt jetzt Yoga, schreibt an neuen Songs und genießt gemeinsam mit seiner Frau Donnice (64) die Großeltern-Zeit mit Enkelsohn Mads (2). Am 14. Januar feiert Howard Carpendale seinen 75. Geburtstag. „das neue“ traf ihn zum Gespräch – mit Abstand und Maske.

Wie haben Sie die vergangenen Monate erlebt?

Ich habe inzwischen einen deutschen Pass und bin froh, in dieser schwierigen Zeit hier zu leben. Natürlich ist es eine Umstellung. Aber es gibt auch Positives: Donnice und ich sind so noch enger zusammengerückt.

Ihr Sohn Cass wohnt in den USA. Sehen Sie sich?

Nur virtuell. Wie jeder weiß, habe ich „einen alten Knochen“ als Handy. Aber wir unterhalten uns per Internet-Video. Störend ist für mich vor allem die Ungewissheit, wann es das nächste Wiedersehen gibt. Alles wäre einfacher, wenn man ein konkretes Datum hätte.

Sie haben nach über 30 Jahren „wilder Ehe“ geheiratet. Hat das Ja-Wort Sie verändert?

Die Ehe hat unsere Liebe auf jeden Fall bestärkt. Ich habe immer gesagt: „Wenn die Krankheit besiegt ist, wird geheiratet!“ Seit zwei Jahren ist Donnice geheilt, der Alkohol ist verbannt. Auch ich trinke keinen Tropfen mehr. Sie muss immer wieder lachen, wenn sie mit „Frau Carpendale“ angesprochen wird. Das hat nichts mit dem prominenten Namen zu tun, sondern dass jemand ihr versprochen hat, sie niemals im Stich zu lassen. Uns kann nichts mehr trennen. Bis auf den Tod.

Haben Sie Angst vor dem Tod?

Nein! Ich habe mein Testament gemacht und alles geregelt. Natürlich hoffe ich, dass ich noch ein paar gute Jahre auf dieser Erde verbringen darf. Aber wenn der Tag kommt, werde ich mich mit dem Tod abfinden und bereit sein. Jeder Mensch sollte das Recht haben, den Zeitpunkt seines Todes selbst zu wählen.

Sie sind für Sterbehilfe?

Ja. Ich möchte einen friedlichen Tod sterben – ohne Schmerzen und langes Leiden. Der Tod ist leider noch ein großes Tabu-Thema bei uns. Auch meine Söhne wollen das nicht hören und ergreifen sofort die Flucht! Dabei ist es wichtig, dass es solche Gespräche gibt. Ich will in Frieden gehen können.

Nun steht aber erst einmal Ihr 75. Geburtstag an! Schwelgen Sie gerne in Erinnerungen?

Ich bin da eher wie ein Pilot und schaue ausschließlich nach vorne. Nichts gegen schöne Erinnerungen. Aber mein Motto war immer: Heute beginnt der Rest deines Lebens.

Howard Carpendale und seine Söhne

Lest hier noch mehr News über Howard Carpendale:

Howard Carpendale: Ich bin ein richtiger Spaß-Opa

Howard Carpendale: Mit dieser Überraschung hat er nicht gerechnet!

Howard Carpendale: Sein ungewöhnliches Familienleben mit zwei Frauen

Howard Carpendale: „Bin noch nicht fertig!“

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue, Bauer Media Group
DAS NEUE08.03.2021DAS NEUE

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan