„DSDS“-Aus von Dieter Bohlen: DAS sagen die anderen Juroren!

„DSDS“-Aus von Dieter Bohlen: DAS sagen die anderen Juroren! © TVNOW / Stefan Gregorowius
Brigitta Langhoff
26.03.2021

Jetzt ist es raus: Showmaster Thomas Gottschalk wird Dieter Bohlen bei den beiden Live-Shows von „Deutschland sucht den Superstar“ ersetzen. Wie seine Ex-Juror-Kollegen Maite Kelly, Mike Singer und Michael Wendler dazu stehen?

Es wird komisch sein, die beiden diesjährigen Live-Shows ohne Dieter Bohlen zu sehen. Doch RTL hat nach der ersten Schock-Starre schnellen Ersatz gefunden. Thomas Gottschalk wird in die großen Fußstapfen von Dieter Bohlen treten. Eine Wahl, mit der der Sender jedoch sehr zufrieden scheint. „Dieters Fußstapfen sind groß. Wenn einer die passende Schuhgröße hat, dann Thomas Gottschalk“, erklärt RTL-Unterhaltungs-Chef Kai Sturm die Entscheidung gegenüber „BILD“. RTL hat sich mit Bohlens krankheitsbedingtem Ausstieg also gut arrangiert. Doch was sagen eigentlich seine Juroren-Kollegen zu seinem überstürzten Abgang?

Maite Kelly und Mike Singer sind fassungslos

„Was Dieter angeht: Ich kann das noch immer nicht ganz glauben“, gestand Maite Kelly gegenüber der Schweizer Tageszeitung „Blick“. Und Mike Singer erklärte gegenüber RTL: „Ich finde es sehr schade, dass Dieter die letzten beiden Shows nicht dabei sein kann. Ich wünsche ihm von ganzem Herzen gute Besserung. Sehr gerne hätte ich die Staffel mit ihm gemeinsam beendet. Er ist für mich eine Legende und das wird sich auch nach DSDS nicht ändern.“ Trotz allem will er der Staffel ein würdiges Finale bereiten: „Ich bin mir sicher, dass ich mit Maite gemeinsam die Show rocken werde – das sind wir den Kandidaten und den Zuschauer schuldig.“

Die Schlager.de-Wochenshow mit Miguel - Ausgabe 2

Michael Wendler hat seine eigene Theorie

Natürlich hat auch Ex-Juror Michael Wendler eine Meinung zum Bohlen-Beben, die er via Telegram publik machte: „Das ist natürlich keine Überraschung für mich, denn es war für mich nachvollziehbar, dass Dieter Bohlen über den Rausschmiss von RTL, den er wahrscheinlich auch über die Bild-Zeitung erfahren hat, ziemlich enttäuscht war und seine Reaktion darauf könnte gewesen sein, dass er sagt: ‚Dann komm‘ ich überhaupt nicht mehr!“.“ Der Schlager-Sänger glaubt jedoch, dass „DSDS“ ohne Dieter nicht mehr zu retten ist: „Ich persönlich glaube, dass DSDS ohne Dieter Bohlen nicht funktionieren wird. Das ist wie ‚Wetten, dass…?‘ ohne Thomas Gottschalk, das funktioniert einfach nicht. Deswegen denke ich, dass DSDS damit am Ende ist.“ Eines war ihm in diesem Zuge dann aber noch wichtig zu betonen: „Ich muss noch mal betonen, dass ich bei RTL nicht rausgeschmissen wurde, so wie jetzt Dieter Bohlen. Sondern, dass ich tatsächlich freiwillig die DSDS-Show geschmissen habe.“ 

Thomas Gottschalk feixt sich eins

Thomas Gottschalk gibt sich hingegen optimistisch – und hat sich für „DSDS“ sogar extra Freiräume geschaffen! „RTL hat mich gefragt und ich habe spontan zugesagt. Erstens lässt ein Titan den anderen nicht hängen und zweitens hatte ich nichts Besseres vor. Ich produziere zwar gerade eine neue Show für die ARD, aber wollte Dieter schon immer mal eine Freude machen“, erklärte der Showmaster süffisant gegenüber „BILD“. Mit Dieter Bohlen verbindet ihn immerhin seit Jahren eine Art kollegiale Feindseligkeit. Ob Gottschalk abliefern kann, wird sich die nächsten zwei Samstage bei den Einschaltquoten zeigen…

Mehr zu Dieter Bohlen:

Dieter Bohlen: „Alles im Arsch“

Dieter Bohlen: Das „DSDS“-Finale findet ohne ihn statt!

Dieter Bohlen: Diesen Schlagerstars verhalf er zum Durchbruch

Dieter Bohlen: Ein Ex-Kollege erhebt schwere Vorwürfe!


Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Noch keine Kommentare

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan