Vanessa Mai: Tränen-Drama nach Auftritt

Vanessa Mai: Tränen-Drama nach Auftritt © Hartmut Holtmann / Schlager.de
Brigitta Langhoff
26.03.2021

Sie gehört nicht nur zu den erfolgreichsten Schlager-Sängerinnen, sie ist eigentlich auch eine kleine Frohnatur. Umso überraschender, dass Vanessa Mai in einem Interview jetzt von einem Tränen-Drama nach einem Auftritt berichtet!

Verblüffendes Interview

Keine Frage, jede erfolgreiche Karriere hat einen mehr oder weniger steinigen Weg hinter sich. Doch was Vanessa Mai im Interview mit dem „DB Mobil“-Magazin verraten hat, schockiert dennoch ein klein wenig. Die Sängerin berichtet nämlich erstmals über ihren tränenreichen Karriere-Tiefpunkt!

Open-Air-Auftritt brachte das Fass zum Überlaufen

Grund für den Zusammenbruch war ein Auftritt auf einem Open-Air-Festival in Rheinland-Pfalz, bei dem einfach alle in die Hose ging. „Der Sound war schlecht, es hat geregnet und ich war total neben mir“, so die Sängerin. Von den 4000 Zuschauern waren am Ende nur noch 500 übrig. Ein Desaster – für die Veranstalter und natürlich auch für Vanessa Mai! „Das war das erste Mal, dass ich nach einem Auftritt von der Bühne gerannt, heulend ins Auto gesprungen und weggefahren bin“, gesteht sie im Interview. Neben technischen Problemen waren jedoch auch der Druck durch die Medien und verschiedene Meinungen für die Sängerin zu viel. „Irgendwann kam ich an einen Punkt, an dem gefühlt gar nichts mehr von mir da war“, erinnert sich die 28-Jährige an die schwierige Zeit zurück.

Die Schlager.de-Wochenshow mit Miguel - Ausgabe 2

Harte Konsequenzen

Die Konsequenz? Die geplante Tour wurde abgesagt, das fast fertige Album verschoben und die Arbeit mit Geschäftspartnern beendet! „Das war wirklich krass, aber gleichzeitig war es auch der schönste Moment, weil wir einfach neu anfangen konnten, ohne dass uns jemand dabei zugeschaut oder reingeredet hat“, gesteht die Sängerin, die die Entscheidung damals zusammen mit ihrem Ehemann Andreas Ferber fällte. Eine Entscheidung, die sie zum Glück bis heute nie bereut hat! „Im Nachhinein war diese Krise ein wichtiger Prozess für mich, damit ich zu einer selbstständigen Künstlerin werden konnte“, so Vanessa Mai. Wie heißt es doch so schön? Was einen nicht umbringt, macht einen nur härter…

Mehr zu Vanessa Mai:

Vanessa Mai: Bereit für den „Playboy“?

Vanessa Mai: Bitterer Absturz

Vanessa Mai: Emotionale Drogenbeichte!

Vanessa Mai: Das steckt hinter „On Mai Way“

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Noch keine Kommentare

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan