Antonia aus Tirol: „Lasst euch nicht von Männern klein machen“

Antonia aus Tirol: „Lasst euch nicht von Männern klein machen“ © Globe4Music
Eduard Ebel
stellvertr. Redaktionsleiter
01.04.2021

Antonia aus Tirol hat in den vergangenen Wochen mit einem ganz schlüpfrigen Video für viel Aufmerksamkeit gesorgt. In dem Musikclip ihrer Single „Jailhouse Rock“ wurde sie offensichtlich von einem Sheriff vernascht. Der Streifen wurde sogar auf YouTube gesperrt. Nun meldet sich Antonia mit einem polarisierenden Posting zu Wort. 

Ja, Antonia aus Tirol ist ein echter Hingucker. Die hübsche Österreicherin weiß ganz genau, wie sie mit ihren Reizen spielen soll.  Ihr „Jailhouse Rock“-Video hat das wieder unter Beweis gestellt. Die Sängerin wird dabei von einem Sheriff verhaftet und in eine Zelle geführt. Anschließend drückt er sie mit dem Gesicht zur Wand, zieht sie aus und…nimmt sich, was er will, um es sachlich auszudrücken.

Die 41-Jährige kann den Wirbel um ihr Sex-Video nicht verstehen! Im Gespräch mit „BILD“ sagte sie letztens: „Ich wollte in dem Video mal meine sexuelle Fantasie ausleben. (…) Viele Frauen fanden das Video anregend, Kritik kam eher von Männern.“ Antonia erhebt die Stimme für die Frauen! Und sie hat es schon wieder getan!

Jetzt hat die „Er hat ein knallrotes Gummiboot“-Interpretin einen Beitrag auf Facebook veröffentlicht, der das vermeintlich schwächere Geschlecht stärker machen soll: „Meine Lieben! Osterputz steht an. Die nächsten Tage rocke ich mal wieder den Haushalt und möchte auf all die Hausfrauen hinweisen, die das täglich machen. (…) Ein hoch auf alle Frauen die so viel leisten. Ihr habt meinen höchsten Respekt und könnt mega stolz auf euch sein.“ 

Antonia aus Tirol: Angriff auf die Männerwelt?

Gleichzeitig kann sich die Schlagersängerin einen Seitenhieb an die Männerwelt nicht verkneifen: „Lasst euch nicht von manchen Männern klein machen, sie wissen es vielleicht nicht besser. Auch viele unsere Männer leisten eine ganze Menge. Gegenseitige Anerkennung und Respekt ist das A und O für eine glückliche Beziehung und man kann ruhig mal sagen wenn man das Gefühl hat der Partner sieht nicht was man alles leistet.“ Was sagen die Herren der Schöpfung dazu? Auf Facebook kommentieren sie unter anderem: „Danke für den Hinweis liebe Antonia , aber denk auch mal an uns alleinerziehende Männer die nur in Teilzeit arbeiten konnten“ oder „Übertreib mal nicht, ich wasche, putze und koche auch zieh mich sogar selber an und auch wieder aus und hab auch noch keinen Orden dafür bekommen!“Interessant: Die Mehrheit der Stimmen lobt das gewagte Outfit der Sängerin. Ja, Antonia hat es wieder geschafft, sich erfolgreich ins Gespräch zu bringen!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel01.04.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan