NEU! Ramon Roselly "Lieblingsmomente"
Preisknüller - NUR 12,99€ statt 19,99€!
JETZT KAUFEN

Jens Büchner: Sein Vermächtnis wurde endgültig ausgelöscht!

Jens Büchner: Sein Vermächtnis wurde endgültig ausgelöscht! © facebook.com/Jens-Büchner
Brigitta Langhoff
Stellvertr. Redaktionsleitung
01.04.2021

Die Faneteria mit einem fast lebensgroßen Porträt war Jens Büchners großes Vermächtnis nach seinem überraschenden Tod im November 2018. Doch genau das wurde jetzt endgültig ausgelöscht! Wer dafür verantwortlich ist?

Eine Neue Ära

Die Faneteria war nicht einfach nur ein Café auf Mallorca, es war DER Anlaufpunkt für alle Jens Büchner-Fans. Der Kult-Auswanderer erfüllte sich damit einst einen großen Lebenstraum, ehe er den Kampf gegen den Krebs verlor und für immer von uns ging. Zurück blieb seine Witwe Danni Büchner, ihre drei Kinder Joelina, Volkan und Jada, sowie die gemeinsamen Zwillinge Diego – die die Faneteria eigentlich als Andenken an ihren geliebten Jens weiterführen wollten. Doch dann kam Corona, finanzielle Sorgen und vielleicht auch ein Stück weit Überforderungen, denn als Alleinerziehende ein Café zu managen ist so gut wie unmöglich. Danni Büchner gab die Faneteria letztlich an Andreas und Caro Robens ab – die Jens Büchner nun buchstäblich aus ihrem Leben gestrichen haben!

Jens Büchner wurde endgültig „ausgelöscht“

Die „Goodbye Deutschland“-Stars machen aus dem Café nämlich eines ihrer berühmten Iron Diner. Dafür unerlässlich: Eine gründliche Renovierung. Zum Leidwesen der Familie Büchner überstrichen sie jetzt das Wandporträt von Jens und Danni Büchner, nachdem sie zuvor noch bei der Schlüsselübergabe medienwirksam davor posierten hatten! Vor allem Joelina und Jada regten sich über diese Respektlosigkeit auf. Andreas Robens sieht’s pragmatisch: „Das Wandportrait zu überstreichen, war für uns kein emotionaler Akt. Das war eine einfache Sache, so wie wir auch alle anderen Wände gestrichen haben. Das hat nichts mit Emotionen zu tun. Wir haben das Wandportrait genauso überstrichen wie die Wände hinter dem Tresen, die türkis-grün waren oder die Toiletten-Wände, die blau waren.“ Einen Streit vom Zaun brechen wollten sie nicht, wie Andreas Robens gegenüber „BILD“ erklärt: „Von uns aus wollen wir keinen Streit haben. Wir hatten vorher schon keinen Kontakt mit Danni Büchner und werden auch künftig keinen haben. Wir wollen einfach unsere Ruhe und ich glaube, Danni Büchner will auch ihre Ruhe. Damit ist das Thema für uns auch ganz klar abgehakt.“

Dschungelcamp: Diese Schlagerstars waren dabei

Schlechter Scherz

Immerhin: Ein gerahmtes Foto von Jens Büchner soll im neuen Iron Diner in Cala Millor eine Ehrenplatz bekommen. „Wir haben Jens immer sehr geschätzt, haben nie Probleme mit ihm gehabt. Wir mochten ihn. Er war ein sehr liebevoller Chaot, mit dem man sehr viel lachen konnte, er war nett, sympathisch und geradeheraus. Das haben wir sehr geschätzt“, sagt Caro Robens gegenüber „BILD“. Dass Andreas Robens Danni vor dem Überstreichen spaßeshalber noch ein paar Vampirzähne verpasste, zeigt hingegen, dass Jens Frau eher weniger Sympathiepunkte beim Mucki-Paar sammeln konnte.

Dannis Fans sind sauer

Die fünffache Mutter nahm es jedoch überraschen gelassen, postete in Erinnerung an ihren Mann noch einmal das Wandporträt auf Instagram mit den Worten: „Hier ist ein Foto von unserem Gemälde in der Faneteria. Ich kann mich noch ganz genau erinnern als wir es das erste mal gesehen haben – tolle Erinnerung. Und genau SO möchte ich es in Erinnerung behalten …Denn ob mich Jens mit Vampirzähnen gut gefunden hätte? Wie dem auch sei … ich denke wir sollten alle respektvoll miteinander umgehen und egal wie man aussieht … ob dick, muskulös, oder mit langen Zähnen jeder ist auf seiner eigenen Art wunderschön.“ Ihre Fans fanden den vermeintlichen Gag allerdings alles andere als witzig! „Niveaulos und geschmacklos war die Aktion fand ich. Völlig daneben“, „Die beiden beweisen mal wieder das sie weder Anstand noch Respekt haben“ oder „Dass besagter Muckimann nicht unbedingt für seine Klasse und stilvolles Sein bekannt ist, ist ja nichts Neues, aber die Aktion war selbst für seine Verhältnisse unterirdisch. Traurig und peinlich“ sind einige der zahlreichen wütenden Kommentare.


Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan