Wolfgang Lippert: „Eine Beziehung muss dich besser machen, als du bist – dann ist sie gut“

Gastartikel
Wolfgang Lippert: „Eine Beziehung muss dich besser machen, als du bist – dann ist sie gut“ © PR
DAS NEUE BLATT
06.04.2021

Wenn die Sonne wieder lacht, schaut der passionierte Segler gerne sehnsuchtsvoll den Booten um Rügen hinterher. Bis dahin heißt es: trotz Kälte glücklich in den Tag starten! Dafür hat der „Damals war’s“-Moderator einen Trick…

Wolfgang Lippert (68): „Meine Frau und ich sind Frühstücksfans. Das ist ein festes, wichtiges Ritual, bei dem wir uns austauschen. Weil wir beide berufstätig sind, schaffen wir es sonst nicht richtig über den Tag. Darüber hinaus nehme ich mir einfach vor, immer glücklich zu sein. Das gelingt mir sicherlich nicht jeden Tag. Doch grundsätzlich versuche ich, alles ins Positive zu ziehen.“

Wie wäre es mit einem Duett mit Gesine?

„Darüber haben wir schon einmal nachgedacht, das ist durchaus vorstellbar. Allerdings ist meine Frau nicht von der Sorte, die gerne mit in die Öffentlichkeit möchte. Ich finde, Gesine singt schön. Ihre Mutter hat mit ihr in der Kindheit bereits viel musiziert.“

Sie haben sich damals auf den ersten Blick in sie verliebt. Wie fühlt es sich heute an?

„Wir haben inzwischen viele schöne, aber auch schwierige Phasen durchlebt. Es ist ein wunderbares Gefühl, jemanden an deiner Seite zu haben, auf den du dich verlassen kannst. Sowas entsteht erst mit der Zeit. Eine Beziehung muss dich besser machen, als du eigentlich schon bist – dann ist sie gut. Und genau so ist das bei uns. Das heißt nicht, dass wir immer einer Meinung sind und immer Friede, Freude, Eierkuchen herrscht.“

Und wie gehen Sie mit Meinungsverschiedenheiten oder Streitereien um?

„Wir haben ein Prinzip: Die bessere Idee muss siegen. Ich denke, es ist hilfreich, dass wir beide nicht lange schmollen können. Wenn etwas ist, dann muss es raus und geklärt werden. Da sind wir zum Glück ähnlich veranlagt. Generell albern wir beide gerne herum. Ich finde es wichtig, ironisch und humorvoll zu bleiben, sich selbst nicht so wichtig zu nehmen.“

Gelingt es Ihnen noch, Ihre Frau zum Lachen zu bringen?

„Das schaffen wir gegenseitig. Ich mache gerne eine Menge Blödsinn zu Hause, weil es mir gefällt, wenn sie lacht. Aber da muss ich mir schon was einfallen lassen, meine Frau ist keine leichte Beute! Immerhin kennt sie vieles von mir schon. Wir haben insgesamt einen sehr fröhlichen Umgang miteinander, lachen viel und gerne.“

Also „glücklich bis ans Lebensende“!

„Das wollen wir doch hoffen! Weil Gesine auf Rügen arbeitet und ich durch meine Sendungen oder Tourneen immer wieder woanders bin, sind wir oft getrennt. Daher wissen wir die gemeinsame Zeit wahrscheinlich mehr zu schätzen.“

Bereuen Sie auch etwas in Ihren Leben?

„Ich blicke nicht in die Vergangenheit, nur nach vorn. Wenn ich etwas verpasst habe, dann ist das nicht mehr zu ändern. Viel lieber freue ich mich darüber, mich glücklich schätzen zu können und einen Beruf auszuüben, der mich erfreut. Rückblickend sehe ich keine verpassten Chancen.“

Auch nicht den fehlenden Kontakt zu Ihrem Sohn?

„Ich war schon während seiner Kindheit nicht mit ihm zusammen. Seine Mutter hatte bereits eine neue Beziehung, und Oliver wurde natürlich in diese Familie integriert. Das war auch gut so. Ein Kind sollte nicht in der Luft hängen, indem einerseits der leibliche Vater da ist, anderseits ein Mann, der täglich bei ihm ist, ihn erzieht. Ich finde, wir haben das damals ganz gut entschieden für unser junges Alter. Ich habe Oliver aber einige Male getroffen, er ist ein guter Junge!“

CD-Tipp: Das Lied „17 Jahre lieb’ ich blonde Haare“ auf seinem Album „Glücklich“ (Telamo, ca. 18 Euro) ist eine Hommage an Gesine Lippert: „Als ich es ihr zum ersten Mal vorgespielt habe, hat sie ein Tränchen verdückt.“

Ihr möchtet mehr lesen?
Diesen und weitere spannende Artikel gibt es in ,Das Neue Blatt‘. Jetzt am Kiosk!
© Das Neue Blatt, Bauer Media Group

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von Deinen Stars.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

DAS NEUE BLATT06.04.2021DAS NEUE BLATT

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan