Annemarie Eilfeld: Ihr Ex hat sie verprügelt!

Annemarie Eilfeld: Ihr Ex hat sie verprügelt! © Hartmut Holtmann/Schlager.de
Brigitta Langhoff
14.04.2021

Aktuell ist Annemarie Eilfeld glücklich mit ihrem Freund Tim Sandt, doch jetzt holt sie das Prügel-Drama ihres Ex-Freundes ein!

 Die Vergangenheit holt sie ein

2020 sollte ihr Jahr werden: Annemarie Eilfeld wollte sich voll und ganz auf ihre Karriere konzentrieren. Doch dann kam Corona. Seitdem genießt das Schlager-Sternchen ihr Leben fernab der Öffentlichkeit mit ihrem Verlobten Tim Sandt, den sie schon bald heiraten will. Umso tragischer, dass sie ausgerechnet jetzt ihre Vergangenheit einholt!

Ihr Ex hat sie geschlagen

Profi-Boxer Tom Schwarz, mit dem Annemarie von 2014 bis 2015 liiert war, muss sich aktuell vor Gericht verantworten. Der Vorwurf? Er soll seiner Ex-Verlobten Tessa durch einen Schlag ins Gesicht den Kiefer dreifach gebrochen haben! Bei diesen Schlagzeilen werden bei der Sängerin böse Erinnerungen wach. Gegenüber „BILD“ gibt sie zu: „Tom ist eine tickende Zeitbombe. Auch ich war wegen ihm schon in der Notaufnahme, trug bei einem Musik-Dreh eine Jacke, weil meine Arme voller blauer Flecken waren. Schon beim kleinsten Missverständnis hat er um sich geschlagen.“ Ungeheuerlich! Gegenüber Schlager.de erklärt sie das Ausmaß dieser tragischen Erfahrung: „Ich war lange Jahre sehr gehemmt, was das Thema Tom Schwarz angeht. Ich habe sehr lange nichts gesagt und bin auch nicht ins Detail gegangen, was diese Beziehung angeht. Ich habe meinen Eltern und Verwandten lange nichts gesagt, weil ich immer das Gefühl hatte, dass es peinlich ist. Ich wollte einfach nicht die Frau sein, der sowas passiert ist!“

Gemeinsames Schicksal

Dass er sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten muss, überrascht die 30-Jährige daher nicht im Geringsten. „Als ich davon hörte, habe ich mich sofort bei Tessa gemeldet und gesagt, dass ich ihr glaube, da ich selbst in der Situation war. Ich will, dass es kein nächstes Mal gibt“, Eigentlich sollte heute über Tom Schwarz‘ Tat beim Amtsgericht Burg verhandelt werden. Auch Annemarie Eilfeld war vor Ort. Doch nach sieben Minuten wurde der Prozess angebrochen! Der Grund: Anstatt der sieben erlaubten Zuschauer, waren 20 im Gerichtssaal erschienen. Weil keiner gehen wollte, griff der Richter durch und verschob den Prozess kurzerhand auf voraussichtlich November! „Eine sehr unangenehme Situation, mit der so niemand gerechnet hat“, verrät die Sängerin unmittelbar nach dem Prozess gegenüber Schlager.de.

Mehr zu Annemarie Eilfeld:

Annemarie Eilfeld: „Ich wollte nicht, dass alle sofort Bescheid wissen!“

Annemarie Eilfeld: Ihr knallhartes Fazit zum „Sommerhaus der Stars“

Annemarie Eilfeld: Hängt sie jetzt das Mikro an den Nagel?

Annemarie Eilfeld: DAS sagt sie zur Liaison mit Samu Haber

Gerechte Strafe

Sollte es zu einer Verurteilung kommen, drohen dem einstigen Profi-Box-Star bis zu zehn Jahre Gefängnis! Und die hat er auch verdient, wenn es nach Annemarie geht: „Ich wünsche mir auf jeden Fall, dass Tom eine gerechte Strafe dafür bekommt, was er Tessa und vielleicht auch stellvertretend mir und anderen Frauen angetan hat. Bei ihm reichte schon ein schiefer Blick, dann war er auf 180. Bei jemandem, der so groß und schwer ist, kann das fatale Folgen haben. Es darf einfach kein nächstes Mal geben.“ Mittlerweile habe sie keine Angst mehr vor dem gewalttätigen Boxer: „Bei meinem jetzigen Partner fühle ich mich sicher und weiß, dass er mich beschützen würde.“ Schön, dass Annemarie Eifeld nach so einem tragischen Prügel-Drama ihr verdientes Happy End bekommen hat…

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Noch keine Kommentare

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan