Die neue Single von Robin Leon
"Das ist Sommer"
JETZT KAUFEN

Chris Roberts: Todesursache bekannt

Chris Roberts: Todesursache bekannt © G&D Breuer-Konze / Schlager.de
Eduard Ebel
Redaktion / Head of Social Media
11.05.2021

Die 70er waren seine Jahre. Der Hit „Du kannst nicht immer siebzehn sein“ hielt sich 1974 insgesamt 28 Wochen in den deutschen Charts. Ja, die Musik von Chris Roberts darf auf keiner Schlagerfete fehlen – und das knapp vier Jahre nach seinem Tod. 

Der Schlager hat schon viele Tragödien erlebt – und auch das Ableben von Chris Roberts gehörte definitiv dazu. Er galt als einer der größten Schlagerstars seiner Zeit. Titel wie „Wenn Du mal einsam bist“, „Die Maschen der Mädchen“, „Ich bin verliebt in die Liebe“ oder „Hab ich dir heute schon gesagt, daß ich dich liebe“ machten Chris Roberts unvergessen.

Chris Roberts: Schockdiagnose

Sein Tod am 2. Juli 2017 kam nicht plötzlich. Chris Roberts litt an Lungenkrebs – hielt diese Schockdiagnose anscheinend geheim. Trotz Chemotherapie trat er weiterhin auf. Kurz vor seinem Tod folgte der endgültige Rückzug. Im Beisein seiner Kinder starb er in der Berliner Charité.

Die dramatischsten Todesfälle der Schlagerwelt

Chris Roberts: In Berlin beigesetzt

Obwohl Chris Roberts die Zuschauermassen offensichtlich geliebt hat, fand seine Beerdigung in einem kleinen Rahmen mit Familie und Freunden statt. Am 12. Juli 2017 wurde der einst große Superstar auf dem St.- Matthäus-Kirchhof in Berlin beigesetzt. Ein großer Künstler hat sich für immer von der Schlagerbühne verabschiedet!

Benachrichtigung aktivieren

  • Erfahre immer sofort das Neueste von deinen Stars.
  • Aktuelle Meldungen direkt in deinem Browser.
  • Sei früher informiert als alle anderen!

Benachrichtigung aktiviert

Eduard Ebel11.05.2021Eduard Ebel

Die 3 beliebtesten
Schlager-News

Schlager.de - Alles für den Fan